Special - Mundpropaganda : 4 Spiele, die von Fans groß gemacht wurden

    Von Kommentieren

    3. DotA

    MOBAs erobern die Welt. Jährlich füllen Turniere zu League of Legends und Dota 2 die größten Arenen auf dem Globus. Dabei hat alles ganz klein angefangen, und zwar mit einer Karte namens "Aeon of Strife" (AoS) für StarCraft. Das vertraute Spielprinzip des Strategietitels von Blizzard wurde hierfür geringfügig abgewandelt: Anstatt viele Einheiten zu kontrollieren und sich um den Bau der eigenen Basis zu kümmern, steuerte man eine starke Heldeneinheit.

    Gemeinsam mit den von der KI kontrollierten Einheiten machte man sich auf drei Routen auf den Weg in das von feindlichen Spielern kontrollierte Lager. Damals hatte diese Spielvariante aufgrund des Gebrauchs von Verteidigungstürmen einen ziemlich starken Tower-Defense-Touch.

    Mit WarCraft 3 bastelte der Modder Eul an einer Karte namens "Defense of the Ancients", kurz DotA. Das aus AoS bekannte Spielprinzip wurde verfeinert: Die Helden besaßen nun deutlich unterschiedlichere Fähigkeiten, die mit gewonnener Erfahrung erweitert werden konnten, und stärkere Waffen ließen sich in einem Shop kaufen. Dieses Prinzip schlug ein wie eine Bombe.

    Als Eul abtrat, übernahm Steve Freak alias Guinsoo seinen Platz und machte sich daran, DotA: Allstars zu schaffen, eine Best-of-Version verschiedener DotA-Mods. Unterstützung bekam er dabei von Steve Mescon. Nach unzähligen Balanceverbesserungen fand es gerade im eSport-Bereich großen Anklang. Und dann gibt es ja auch noch den Song von Basshunter zum Spiel.

    Top 10 - eSport-Spiele
    eSport wird immer größer. Mittlerweile wird auf Turnieren um viel, viel Geld gespielt. Wir zeigen euch die zehn Spiele, die den virtuellen Sport am stärksten ge

    Ein paar Jahre später kamen beide bei Riot Games unter und wandten das überaus erfolgreiche Rezept des MOBA-Spielprinzips bei League of Legends an, während Valve im stillen Kämmerlein an Dota 2 arbeitete. Wobei sich der Name aufgrund fehlender Rechte nicht auf Defense of the Ancients bezieht, sondern ein eigenständiges Wort ist. Fun Fact: Deswegen wird das A bei Dota 2 auch nicht großgeschrieben. Aber das wissen die meisten Anhänger sicherlich. Es waren die zahlreichen Spieler, die dieses Genre nicht nur groß gemacht haben, sondern es sozusagen auch erschaffen haben.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel