News - Sonstiges aus der Welt der Spiele : Swat-Team überwältigt fälschlicherweise Bungie-Mitarbeiter

  • Multi
Von Kommentieren

Am Donnerstagmorgen hat die Polizei in King County einen Tipp bekommen, dass ein Bungie-Mitarbeiter Sturmgewehre und Sprengstoff in seinem Haus lagern soll. Kurz darauf wurde seine Wohnung von mehreren Einsatzkräften und einem Helikopter gesichert. Bei dem Tipp handelte es sich um eine Falschinformation.

Nicht zum ersten Mal wurde damit einem Mitarbeiter der Videospielindustrie durch Falschinformationen die Polizei nach Hause geschickt. Diese unangebrachten Streiche werden „Swatting“ genannt. Laut einem Pressesprecher von Bungie geht es dem Mitarbeiter gut und er möchte den Vorfall nicht weiter kommentieren. Als Grund für den Streich nimmt die Polizei an, der Bungie-Mitarbeiter habe Probleme mit der Gaming-Community gehabt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel