News - Google : KI lernt eigenständig Videospiele durchzuspielen

  • Multi
Von Kommentieren

Tech-Gigant Google hat eine künstliche Intelligenz entwickelt, die eigenständig lernt, Videospiele durchzuspielen. Dabei soll die KI Fehler erkennen und so nach und nach Fortschritte erzielen, bis sie das Spiel in Reinform beherrscht. Die Technologie des Google-Unternehmens DeepMind soll demonstrieren, wie künstliche Intelligenzen lernen können und dadurch selbstständig komplexe Aufgaben lösen.

Laut Google hat es die KI mittlerweile geschafft, 49 Spiele auf dem Atari 2600 autonom durchzuspielen. Das große Ziel ist es zu demonstrieren, dass KIs in der Lage sind, noch komplexere Aufgaben zu lernen, wie beispielsweise das eigenständige Fahren eines Autos. "Wenn [die KI] ein Auto in einem Rennspiel fahren kann, müsste es mit ein paar Änderungen auch in der Lage sein, ein echtes Auto zu fahren", so DeepMind-Gründer Demis Hassabis.

Gameswelt NEXT - Google - Teil 1: Augmented Reality
Was ist Augmented Reality? Im ersten Teil von Gameswelt NEXT zu Google Ingress gehen wir genau dieser Frage auf den Grund.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel