News - Quentin Tarantino : Ist an Videospielen nicht interessiert

  • Multi
Von Kommentieren

Quentin Tarantino mag mit Filmen wie Pulp Fiction, Inglourious Basterds oder Kill Bill die Kinolandschaft bereichert haben, von Videospielen lässt der Kult-Regisseur hingegen die Finger.

Das Medium interessiere ihn einfach nicht genug, sagte Tarantino gegenüber The Telegraph. Obwohl ein erklärter Fan der japanischen (Pop-)Kultur, seien seine Konsolen von einer dicken Staubschicht überzogen.

"Ich kann mich einfach nicht für Videospiele begeistern", so Tarantino. "Man hat mir Videospiel-Abspielgeräte gegeben, aber diese fangen nur Staub, bis ich sie wieder abstöpsel und einen meiner DVD-Player anschließe."

Die Chancen stehen also schlecht, dass der Regisseur sein Können mal in ein Videospiel investiert. Das einzige Spiel, das seinerseits auf einem Film Tarantinos basiert, ist das mäßige Reservoir Dogs aus dem Jahr 2007.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel