Komplettlösung - Shadow of the Tomb Raider : Komplettlösung: Guide für alle Rätsel, Krypten und Gräber

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Shadow of the Tomb Raider Komplettlösung: Einen anderen Weg aus dem Tempel finden

Schnappt euch zunächst das Dokument Balams (Legenden der Maya / Mam) zu eurer Linken und betrachtet das Wandgemälde Göttin des Selbstmords (Pantheon der Götter 3 / Mam) zu eurer Rechten. Des Weiteren ortet ihr in der hinteren linken Ecke einen Mam-Monolithen, für den ihr kompetente Sprachkenntnisse benötigt..

Neben dem Monolithen betretet ihr eine Nische und klettert durch das Loch in der Wand. Lara wird automatisch die Stele drücken und so die Fähigkeit Krallen des Adlers erlernen. Ihr entdeckt darüber hinaus in der Nordostnische das Dokument Geburt der Schlange (Metamorphose / Mam), während ihr im Südosten ins Wasser springen müsst.

Aus den überfluteten Ruinen entkommen

Euch steht ein etwas längerer Tauchgang bevor, bei dem ihr euch vor Piranhas in Acht nehmen müsst. Die wichtigste Faustregel: Ihr solltet im Folgenden stets so tief wie möglich schwimmen und euch in den am Boden wachsenden Algen verstecken. Weil die Piranhas nur schwer von den anderen Fischen zu unterscheiden sind, raten wir zur fleißigen Nutzung des Überlebensinstinkts. Dann leuchten die tödlichen Tiere in einer roten Farbe und sind auch von Weitem gut zu sehen.

Damit euch nicht bei eurer Tauchtour die Luft ausgeht, müsst ihr in regelmäßigen Abständen eine Luftblase ansteuern. Die erste findet ihr, sobald ihr den großen Hohlraum im Südosten erreicht. Dort stehen euch zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Ihr könnt den schmalen Durchgang im Südwesten ansteuern, der euch zu einer weiter Luftblase und einer Schatztruhe führt. In der Truhe liegt das Relikt Inti-Statuette (Der Widerstand / Quechua).

Wollt ihr weiter der Geschichte folgen, dann müsst ihr von der Luftblase aus zuerst nach Osten schwimmen und euch sogleich links halten. Ihr stoßt sogleich auf eine weitere Luftblase und ortet direkt dahinter eine nach oben verlaufende Treppe. Die müsst ihr vorsichtig hinauf schwimmen, damit euch die über euch kreisenden Piranhas nicht erwischen. Zum Glück könnt ihr euch direkt hinter der Treppe in ein paar Algen verstecken und euch in Ruhe nach rechts drehen.

Ihr seht nun einen nach unten führenden Weg, den ihr als Nächstes entlang schwimmen müsst. Danach ist Eile angebracht, denn ihr dürftet kaum noch Luft übrig haben. Orientiert euch deshalb rasch an dem Licht, das ihr auf der linken Seite seht und euch zur dritten Luftblase führt. Von dort gelangt ihr zu einem langen, nach oben verlaufenden Schacht, der euch aus dem Unterwassergebiet herausführt.

Nach Kuwaq Yaku zurückkehren

Schwimmt rasch an Land, woraufhin Lara sofort ihren Bogen auspackt: In eurer Nähe lauern nämlich wieder ein paar Gegner. Haltet euch aber zuerst links, damit ihr in nicht in der folgenden Nische das Dokument Irreführung (Die verborgene Stadt) überseht.

Sobald ihr euch den Gegnern nähert, seht ihr vor euch einen Baum. Ihr könnt euch auf ihn stellen und eure neue Fähigkeit Krallen des Adlers anwenden, um euch einen der Feinde im wahrsten Sinne des Wortes zu krallen. Danach schießt ihr dem anderen in den Kopf und geht weiter.

Lara sieht sogleich noch einen Gegner, weshalb sie sich wieder in die Hocke begibt. Ihr bewegt euch deshalb wieder langsam voran und stöbert rechts am Wegesrand das Dokument Operationsupdate (Trinity) auf.

Durch den Hangar gelangen

Im nächsten Gebiet wimmelt es nur so vor Gegnern, wobei ihr euch den ersten gleich von hinten schnappen könnt und bei den nächsten beiden wartet, bis sie sich trennen. Genau genommen entfernt sich der eine von euch, weshalb ihr euch zuerst um den anderen kümmert. Achtet nur wie gewohnt per Überlebensinstinkt darauf, dass euch dabei niemand sieht. Danach eliminiert ihr den Gegner, der sich von euch entfernt hat, und versteckt euch in der Ecke im Gebüsch.

Ihr solltet von dort mindestens zwei weitere Feinde sehen können: Der eine steht auf einem Flugzeugwrack und der andere marschiert rechts daneben auf und ab. Ganz hinten hinten halten sich drei weitere Schurken auf, um die ihr euch aber jetzt noch keine Gedanken machen müsst.

Der marschierende Gegner nähert sich in regelmäßigem Abständen einem Baum und geht anschließend wieder weg. Daraufhin könnt ihr den Busch verlassen und auf den besagten Baum klettern. Oben wartet ihr, bis der Gegner zurückkehrt und ihr ihn unbemerkt mit den Krallen des Adlers eliminieren könnt.

Jetzt ist der Kerl auf dem Flugzeugwrack an der Reihe: Ihr könnt direkt zu ihm Laufen, indem ihr über den im Boden steckenden Flügel schleicht. Achtet nur darauf, dass ihr den Gegner von hinten und nicht von der Seite erdolcht. Ansonsten lauft ihr Gefahr, dass seine Leiche entdeckt wird.

Bleibt vorerst auf dem Wrack stehen, von wo ihr aus einen prima Überblick über die verbleibenden Schurken habt. Ihr findet zudem ein paar Flaschen, die ihr wie gewohnt mit etwas Stoff in einen Molotowcocktail verwandeln könnt. Damit solltet ihr zumindest einen, wenn nicht gar zwei der drei verbleibenden Gegner erwischen.

Wichtig: Sobald ihr den Molotowcocktail geworfen habt, springt ihr rasch vom Wrack und versteckt euch in irgendeinem Busch. Die überlebenden Gegner machen sich sogleich auf die Suche und sollten früher oder später an eurem Versteck vorbeimarschieren. Mit etwas Glück könnt ihr sie unabhängig voneinander hineinzerren. Mit etwas Pech klappt der Trick nur bei dem einen und ihr müsst den anderen im offenen Kampf ausschalten.

Nach Kuwaq Yaku zurückkehren & Jonah in den Ruinen treffen

Der folgende Weg führt euch zurück in die Stadt, wobei ihr zwischendurch auf ein paar Trinity-Leichen stoßt. Fleddert sie, schnappt euch das Dokument Suche auf dem Globus (Trinity) und kehrt zurück zu den Ruinen. Dort rufen Jonah und Abby bereits nach euch, dass ihr zu ihnen nach unten kommen sollt. Ihr findet die beiden, indem ihr geradeaus durch die schmale Öffnung kriecht und euch anschließend links haltet. Bevor ihr euch zu ihnen begebt solltet ihr jedoch kurz die Treppe im Norden hinaufsteigen und das Wandgemälde Tempel des Todes (Exodus / Mam) abhaken.

Leider werdet ihr im Laufe der folgenden Zwischensequenz mal wieder von Jonah getrennt, weshalb ihr die anstehenden Prüfungen alleine absolvieren müsst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel