Komplettlösung - Shadow of the Tomb Raider : Komplettlösung: Guide für alle Rätsel, Krypten und Gräber

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Rebellion in Not

Sobald ihr das Gebiet Cenoten durchquert habt, müsst ihr die Rebellen in der Schädelhöhle aufsuchen. Ihr stoßt ganz im Westen der Höhle auf einen Mann namens Poma. Er bittet euch, vier von den Kultisten gefangengenommene Rebellen zu befreien - was mit eurer Verkleidung kein großes Problem sein dürfte.

In der Tat ist der Verlauf der Nebenmission sehr simpel, besonders wenn ihr den Markierungen auf der Übersichtskarte vertraut: Sämtliche Rebellen befinden sich ganz im Süden der Stadt, zwischen dem Paititi-Marktplatz und den Dorfhöhlen. Ihr müsst einfach nur einen Mann nach dem anderen abklappern und sie jeweils mit einem Knopfdruck befreien.

Ihr erfahrt im Laufe der Mission, dass es wohl einen Verräter unter den Rebellen gibt. Zudem ist der fünfte Rebell namens Colqui, den Poma bereits für tot glaubt, anscheinend noch am Leben.

Kehrt mit all euren Erkenntnissen zurück zu Poma. Sobald ihr ihm berichtet, endet die Mission und es beginnt Colquis Rettung. Ihr erhaltet zudem die Überreste: Ch'amakas Beinschienen.

Colquis Rettung – Colqui finden

Die Mission beginnt automatisch, nachdem ihr Rebellen in Not abgeschlossen habt. Demnach ist der für tot geglaubte Colqui noch am Leben, weshalb ihr ihn finden und retten müsst.

Der Auftrag stellt euch gleich zu Beginn vor ein ungewohntes Problem: Ihr erhaltet zwar wie gewohnt eine Zielmarkierung, zu der ihr euch begeben sollt. Allerdings verweist sie auf einen Punkt ganz im Süden der Stadt, den ihr nicht so ohne Weiteres erreichen könnt.

Des Rätsels Lösung liegt in dem großen Haus begraben, das laut Übersichtskarte ein paar Meter nördlich der Markierung steht. Ihr stöbert im Inneren das Dokument Teufel im Dunkeln (Heimkehr / Yucateco) auf, das direkt rechts hinter dem Eingang liegt. Zudem ortet ihr in der Ecke ein kleines, quadratisches Wasserbecken. Ihr müsst hineinsteigen, tauchen und dem Weg folgen, damit ihr eine unterirdische Höhle entdeckt.

Ihr erreicht sogleich das Basislager Tempelpfad und das Dokument Vertrag (Alltag in Paititi / Yucateco). Während euch die Treppe im Südosten zum Grab Tempel der Sonne führt, landet ihr beim Durchqueren des Südwestgangs in einer vermeintlichen Sackgasse. Die Tür vor euch mag jedenfalls verschlossen sein, jedoch könnt ihr dafür durch den schmalen Schacht zu eurer Rechten kriechen.

Folgt dem einzig möglichen Weg, bis ihr eine große Kammer erreicht. Dort wartet eine unangenehme Überraschung auf euch: Colqui ist eben doch tot und Poma ist der Verräter, der euch in einen Hinterhalt der Kultisten gelockt hat.

Colquis Rettung – Den Hinterhalt der Kultisten überleben

Der folgende Kampf ist nicht einfach. Ihr müsst über ein Dutzend Kultisten töten, die euch teilweise mit ihren Beilen töten wollen und teilweise mit ihren Bögen auf euch schießen. Gerade zu Beginn müsst ihr ständig in Bewegung bleiben und dürft euch in keiner Deckung zu lange ausruhen, weil eure Gegner von allen möglichen Richtungen kommen. Leider habt ihr aufgrund eurer Verkleidung nur euren Bogen dabei, weshalb ihr auf den Einsatz von Schrotflinte und Schnellfeuergewehr verzichten müsst.

Das Kampfgebiet besteht aus vier Teilen:

  • Der vordere Platz, wo Lara gleich zu Beginn beim Stein Deckung nimmt.

  • Der hintere Platz, wo euch zahlreiche Wände und Ecken als Deckung zur Verfügung stehen.

  • Der Rand des Gebietes, den ihr kontinuierlich im Kreis laufen könnt.

  • Die breite Brücke, die quer in der Mitte verläuft.

Ihr stöbert überall kleine Gefäße auf, die ihr nehmen, dank Fett in Rauchbomben verwandeln und auf eure Gegner werfen könnt. Nutzt den Moment der Verwirrung und erdolcht im Idealfall zwei bis drei Kultisten auf einmal. Seid aber nicht zu übermütig und flüchtet rechtzeitig, bevor sich der Rauch komplett verzieht. Einen Zweikampf aus direkter Nähe werdet ihr jedenfalls nicht lange überleben.

Ebenfalls interessant sind die roten Vasen, die bei Beschuss explodieren. Sie eignen sich prima, um eure Verfolger abzuschütteln. Rennt deshalb an einer der Vasen vorbei, dreht euch rasch um und schießt auf sie. Auf diese Weise solltet ihr mindestens einen, meist sogar zwei Gegner auf einen Streich erwischen.

Achtet zudem auf die Kommentare eurer Gegner und nutzt jede Gelegenheit, in der sie euch aus den Augen verlieren. Dann könnt ihr euch in eine Ecke verziehen und etwas verschnaufen oder gar heilen. Über kurz oder lang marschiert einer der Gegner zu euch und ist ein leichtes Opfer für einen Lautlos-Kill. Danach müsst ihr allerdings gleich wieder flüchten, weil ihr vermutlich von einem der anderen Kultisten gesehen wurdet.

Die Mission endet, wenn ihr alle Gegner bezwungen habt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel