Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Shadow of the Tomb Raider : Komplettlösung: Guide für alle Rätsel, Krypten und Gräber

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Krypta beim verlassenen Dorf

Das verlassene Dorf nordwestlich der verborgenen Stadt verbirgt ebenfalls eine Krypta, deren Eingang richtig gut versteckt ist – besonders wenn ihr bei den Schwierigkeitsgradeinstellungen die weißen Markierungen abgeschaltet habt.

Peilt die Nordwestecke des verlassenen Dorfs an, bis ihr zur rechteckigen Öffnung gelangt, hinter der sich ein See verbirgt. Stellt euch mit ein paar Metern Abstand vor diese Öffnung und schaut euch die Wand rechts daneben an: Ihr könnt sie hinaufklettern und gelangt so zu einem schmalen Weg.

Der Weg führt euch sogleich zu einer Holzstange mit einem umwickelten Seil. Auf der anderen Seite des Sees ortet ihr ebenfalls eine Stange mitsamt Seil, die ihr wie gewohnt mit eurem Bogen verknüpft und sicher zur anderen Seite gelangt. Ihr könnt nun an der folgenden Wand nach rechts oben klettern und landet direkt vor einem Höhleneingang.

Darin müsst ihr zunächst eine Falle entschärfen, in dem ihr das Seil zerschneidet, das mitten im dunklen Gang über dem Boden gespannt ist. Danach erreicht ihr einen großen, runden Raum, der in der Mitte eine Loch aufweist. Rechts daneben steht das Wandgemälde Chuki, der Weber (Gedenkstätten / Quechua)

Während der Durchgang im Norden von ein paar Brettern versperrt wird, die ihr von dieser Seite aus nicht zerstören könnt, ist der Weg im Westen frei. Dank einer Treppe marschiert ihr ganz nach unten und müsst als Nächstes unter einer bereits ausgelösten Falle hindurchkriechen. Dahinter gelangt ihr erneut zum großen, runden Raum und springt in den kleinen Pool. Wenn ihr dort in die Tiefe taucht, dann stoßt ihr auf ein paar Steinstatuen, in deren Mitte ihr wiederum ein Überlebensversteck ausgrabt.

Als Nächstes sollte euch der schmale Spalt im Südosten auffallen, durch den grelles Licht fällt. Quetscht euch hindurch und schwimmt zunächst von einer Luftblase zur nächsten. Bei der zweiten Luftblase entdeckt ihr im Nordwesten das Relikt Herr und Herrin der Toten (Pantheon der Götter / Yucateco). Rechts daneben ortet ihr eine Barrikade aus Holzbrettern, die ihr mühelos mit eurer Axt entfernen könnt. Doch bevor ihr euch an den dahinter stehenden Statuen vorbeiquetscht, dreht ihr euch um und folgt der Treppe im Süden, die euch aus dem Wasser herausführt.

Im nächsten Gang seht ihr sogleich ein paar Steinköpfe, die links in der Wand eingraviert sind und euch vor dem aufgespannten Seil warnen, das ihr wie üblich mit eurem Messer zerschneidet. Dahinter wartet eure Belohnung in Form einer Archivar-Karte und einer Grube voller Wasser, die wiederum ein Überlebensversteck beherbergt.

Kehrt nun wieder zurück, indem ihr den Gang von eben durchquert, und quetscht euch jetzt an den Statuen im Norden vorbei. Ihr kommt erneut an einer Luftblase vorbei und erreicht einen Schacht, wo ihr ganz nach oben zur Wasseroberfläche schwimmt. Im folgenden Raum entdeckt ihr gleich zwei Barrieren, die ihr nur mit dem verstärkten Messer zerstören könnt (siehe Nebenmission Hakans Rettung). In den Kammern dahinter ergattert ihr jeweils etwas Jade-Erz.

Des Weiteren stehen euch zwei offene Türen zur Verfügung, die euch beide nach oben zum Sarkophag und den Überresten: Mankos Stiefel führen. Hinter dem Sarkophag müsst ihr nur noch der breiten Steintreppe folgen, bis ihr zur Barrikade von vorhin aus dem großen, runden Raum gelangt, die ihr von der anderen Seite nicht öffnen konntet. Holt dies entsprechend nach und haltet euch rechts, bis ihr die Krypta verlassen habt.

Krypta im Wilden Dschungel

Der folgende Ort sollte euch bereits vorkommen, wenn ihr entweder die Nebenmission Meisterbogen oder das Grab Wildnis von Paititi absolviert habt: Wenn ihr euch im Westbereich der Stadt aufhaltet und die Nordwestecke näher anschaut, wo die ersten Häuser dicht nebeneinander stehen, dann stoßt ihr auf ein kleines Becken und daneben auf einen rot beschmierten Höhleneingang. Geht hindurch, bis ihr euch im wilden Dschungel befindet.

In Richtung Süd-Südwesten befinden sich das zugehörige Basislager Wilder Dschungel und ein großer See. Wenn ihr euch zum Zentrum des Sees begebt, dann ortet ihr im Nordosten einen dünnen, großen Baum, auf den ihr steigen könnt. Oben angelangt springt ihr zur Felswand im Osten, die ihr wiederum nach rechts entlangklettern müsst.

Ihr erreicht sogleich eine Plattform, auf der unter anderem das Dokument Warnung (Innen und Außen / Quechua) liegt. Danach müsst ihr euch zur nächstbesten Ecke begeben und die Plattform zu eurer Rechten anpeilen. Klettert fleißig an der folgenden Felswand weiter nach rechts sowie nach oben, bis ihr zum Eingang der Krypta gelangt.

Im Inneren der Höhle ortet ihr rechts am Rand eine Schatulle mit dem Relikt Pfeil (Innen und Außen / Quechua). Gegenüber der Schatulle führt euch ein schmaler Spalt zu einer Leiche, vor der das Dokument Mehr Fragen (Innen und Außen / Quechua) liegt.

Weiter in Richtung Südosten müsst ihr durch einen kleinen Schacht kriechen, bis ihr auf eine Kreuzung stoßt. Der Weg zu eurer Linken beherbergt ein paar Ressourcen, während zu eurer Rechten ein großer, runder Raum auf euch wartet.

Ihr seht bereits von Weitem gleich den nächsten Raum, in dem eine Statue steht und die auf den ersten Blick unerreichbar ist. Vorerst könnt ihr eine Stufe nach der anderen hinabsteigen und ganz unten auf die Plattform im Süden klettern, um das Dokument Händleropfer (Metamorphose / Mam) zu ergattern. Zudem steht ganz im Osten des Raumes das Wandgemälde Ollanta, die Töpferin (Gedenkstätten / Quechua).

Rechts neben der Plattform, auf der das Dokument lag, könnt ihr mit eurer Axt eine Wand durchbrechen. Dahinter befindet sich eine Grube, die ihr ebenfalls dank eurer Hakenaxt überwindet. Der folgende Weg führt euch zu einer Archivar-Karte, die mitten auf einem Sockel liegt.

Ansonsten scheint ihr euch in einer Sackgasse zu befinden, weshalb ihr den Raum mit dem Sockel verlasst. Achtet auf eurem Rückweg auf die Wände zu eurer Linken, bis ihr eine erhöht gelegene Plattform erspäht. Dank ihr klettert ihr nach oben und benötigt nur noch einen Sprung, um zur Statue von vorhin zu gelangen. Somit erreicht ihr auf den Sarkophag der Krypta, in dem die Überreste: Sechs Himmels Beinschienen liegen.

Geht abschließend geradeaus, bis ihr den Raum verlassen habt, und verbindet den Holzpfosten zu eurer Linken mit dem Holzbalken auf der anderen Seite des runden Raumes, um die Krypta zu verlassen.

Krypta nördlich des Fischerviertels

Diese Krypta ist Teil der Nebenmission Amulett des Retters, weshalb wir sie dort beschreiben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Shadow of the Tomb Raider
Gamesplanet.comShadow of the Tomb Raider44,99€ (-25%)PC / Steam KeyJetzt kaufen