Komplettlösung - Shadow of the Tomb Raider : Komplettlösung: Guide für alle Rätsel, Krypten und Gräber

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Den Berghang erkunden

  • Jetzt solltet ihr euch den großen Nordostbereich der Stadt vornehmen, wofür ihr die nördliche der beiden Brücken überquert. Wenn ihr unmittelbar danach dem Weg in Richtung Norden folgt, dann gelangt ihr zu ein paar Treppen. Hinter der zweiten steht ein Holzregal mit dem Dokument Hungersnot (Rebellion von Patititi / Quechua). Des Weiteren seht ihr direkt neben dem Regal eine auf dem Boden stehende Kiste, in der das Relikt Chaki Taklla (Alltag der Inka / Quechua) liegt.

  • Wenn ihr von dem eben entdeckten Dokument und Relikt zur Nordostecke lauft, dann seht ihr eine Strickleiter. Ignoriert sie, dreht euch nach links und peilt die beiden Kanten im Felsen an, die am Rand der nach unten verlaufenden Treppe angebracht sind. Wenn ihr sie hinaufsteigt, dann gelangt ihr sowohl zu einer Forschertasche als auch dem Dokument El Dorado (Die verborgene Stadt).

  • Geht nun zur just zuvor entdeckten Strickleiter zurück und steigt sie hinauf. Marschiert einfach geradeaus über das unebene Gelände sowie an den beiden Frauen vorbei, die in der Nordostecke vor einer Treppe stehen. Diese wiederum führt euch in das Zuhause von Königin Unuratu, in dem euch das Basislager Unuratus Zuhause zur Verfügung steht.

  • In Unuratus Zuhause entdeckt ihr neben dem Basislager das Dokument Tagebuch des T. Serrano 3 (Der Missionar).

  • Südlich von Unurates Zuhause stehen zwei weitere Gebäude: ein westliches und ein östliches. Im östlichen Gebäude liegt das Relikt Metatl (Alltag in Paititi / Yucateco). Im westlichen Gebäude redet ihr mit einer Frau, die euch den Standort einer Krypta ganz im Südwesten der Stadt verrät.

  • Marschiert die Ostseite des Hangs entlang, bis ihr auf einen Mam-Monolithen stoßt, für den ihr kompetente Sprachkenntnisse benötigt.

  • Wenn ihr euch im Berghang-Gebiet ganz nach Süden begebt, dann solltet ihr einen schmalen Wasserfall sehen. Vor dem Wasserfall befindet sich eine Treppe, an deren Fuße eine Frau kniet. Wenn ihr euch zwischen Treppe und Frau stellt und euch nach Süden dreht, dann ortet ihr einen kleinen, unscheinbaren Abhang. Betretet ihn und steigt die folgende Stufe zu eurer Linken hinab. Ihr gelangt auf diese Weise zu einem kleinen Hohlraum, in dem eine Forschertasche und das Dokument Tagebuch des T. Serrano 4 (Der Missionar) liegen.

  • Wenn ihr die Treppe von eben, an deren Fuße eine Frau kniet, nach oben steigt, dann stoßt ihr automatisch auf das Wandgemälde Geburt (Rebellion von Paititi / Quechua).

  • Peilt vom Wandgemälde Geburt aus gesehen die Treppe im Norden an und dreht euch oben angelangt um. Ihr seht sogleich ein verbarrikadiertes Gebäude, das ihr mit einem verstärkten Messer aufknacken könnt. Darin entdeckt ihr das Relikt Charqui und Chunos (Alltag der Inka / Quechua).

Die bewässerten Felder erkunden

  • Nördlich des Berghangs gelangt ihr zu den bewässerten Feldern, wo ihr am Rand mehrere hohe, dünne Türme erspäht. Wenn ihr zum Turm in der Nordwestecke geht und direkt davor die Treppe hinaufsteigt, dann ortet ihr zu eurer Linken ein kleines, offenes Gebäude. Hinter dem Gebäude liegt eine Kiste mit dem Relikt Plastikpinguin (Mythen, Magie & Monster).

  • Ganz im Norden der bewässerten Felder steht ebenfalls ein Turm. Davor ortet ihr eine Kiste mit dem Relikt Urpa (Alltag der Inka / Quechua) und links daneben einen Mam-Monolithen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel