Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Special - 10 Dinge, die du wahrscheinlich nicht über Sekiro wusstest : Der Affe zieht sich Kacka aus dem Hintern?!?!

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Na? Hast du Sekiro: Shadows Die Twice schon durchgespielt? Auch die optionalen Bosse wie den jungen Uhu im Hirata-Anwesen, den Karpfen oder die Schlange besiegt? Alle drei Teile der Maske gefunden? Die beiden geheimen Ende freigeschaltet? Gut! Und Glückwunsch dazu. Doch hier haben wir noch ein paar Geheimnisse für dich, die du vielleicht trotzdem noch nicht weißt.

Platz 10: Der Affe bewirft dich mit seinem Kacka

Der Bosskampf gegen den Löwenaffen ist einer der spektakulärsten und originellsten Begegnungen in Sekiro: Shadows Die Twice. Bestimmt erinnerst du dich daher auch an diesen Move: Wenn du dich in größerer Entfernung zu ihm befindest, geht er – wie in Bosskämpfen üblich – in den Fernkampf über. In diesem Fall greift er neben sich, nimmt einen großen Stein auf und bewirft dich damit. Denkst du zumindest … Denn wenn man genau hinschaut, sieht man, dass er sich in Wirklichkeit in seinen Allerwertesten greift, einen Haufen Exkremente daraus hervorzieht und diese nach dir wirft. Das ist im Übrigen auch der Grund, warum du vergiftet wirst, wenn er dich damit trifft.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Sekiro: Shadows Die Twice
Gamesplanet.comSekiro: Shadows Die Twice54,99€ (-8%)PC / Steam KeyJetzt kaufen