Komplettlösung - Sekiro: Shadows Die Twice : Komplettlösung, Tipps & Tricks, 100% Walkthrough, alle Kürbissamen, Gebetsperlen, Prothesen-Module

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Sekiro Komplettlösung: Der große Tempel

Betretet den Seiteneingang des großen Tempels und ignoriert die darin verweilenden alten Frauen. Auch sie sind von Tausendfüßlern befallen und können mit eurem derzeitigen Equipment nicht besiegt werden.

Haltet euch zunächst rechts, bis ihr gleich drei alte Frauen auf einmal seht. Bei ihnen liegt ein Kügelchen, dass ihr euch einfach schnappt und danach abhaut – schließlich können euch die Damen nicht folgen.

Bereits beim Umdrehen seht ihr endlich die nächste Figur des Bildhauers namens Hauptsaal. Weiter geradeaus ortet ihr noch eine alte Frau, an die ihr euch von hinten heranschleichen und ihr einen Todesstoß versetzen könnt. Daraufhin schnappt ihr euch rasch das Ungos Konfekt und etwas Schwarzes Schießpulver, bevor sie sich wiederbelebt.

In der Nähe der Figur des Bildhauers findet ihr ebenfalls ein paar Goodies: Schaut euch die Nische mit der großen Statue an und nehmt das zentral liegende Tropfen Drachenblut. Hinter der Statue entdeckt ihr noch einen Fettwachsklumpen, während links am Rand hinter den vielen kleinen Statuen eine Verhüllte Jizo-Statue auf euch wartet.

Abschließend könnt ihr noch bei der Figur des Bildhauers eine große Tür öffnen und somit eine eher unsinnige Abkürzung frei schalten, die euch direkt zu den Rücken an Rücken stehenden Strohgegnern führt.

Alles weitere hängt von eurem derzeitigen Spielfortschritt ab:

Habt ihr weder Genichiro besiegt, noch mit Isshan Ashin gesprochen? Dann sitzt bei der Figur des Bildauers ein Mönch mit einer grünen Robe, den ihr nach den heiligen Menschen befragen könnt. Ihr erhaltet daraufhin die Schrift Heiliges Kapitel: Infiziert.

Habt ihr Genichiro bereits besiegt mit Isshan Ashin geredet? Dann ist der Mönch verschwunden. Stattdessen entdeckt ihr auf einem kleinen Tisch eine Glocke, die ihr läuten könntet. Tut dies jetzt noch nicht, sondern erforscht erst einmal die Höhle, die ihr bereits neben dem Seiteneingang des großen Tempels gesichtet habt.

Die Höhle neben dem großen Tempel

Die Höhle neben dem Seiteneingang des großen Tempels führt euch zuerst zu einer Treppe, die ihr hinab marschiert und auf der ihr einem einfachen Mönch begegnet. Danach müsst ihr mit zahlreichen Tausendfüßlern rechnen, die ihr wie gewohnt möglichst offensiv bekämpft. Schließlich sind sie genauso aggressiv wie schlecht im Blocken.

Nebenbei durchquert ihr einen Hohlraum mit ein paar Statuen sowie Kerzen und erreicht nach ein paar Metern einen Abgrund, in den ihr theoretisch hinein springen könnt. Weil euch dies jedoch schadet und es sowieso einen besseren Weg gibt, raten wir davon ab. Kehrt lieber um und achtet im Hohlraum mit den Statuen auf die Felswand zu eurer Rechten. Dort lokalisiert ihr ein Loch, durch das ihr kriechen könnt und einen weiteren Tausendfüßler von hinten erwischt.

Springt ihr die folgende Stufe hinab, dann befindet ihr euch im besagten Abgrund. Weiter geradeaus müsst ihr euch ducken, um einen breiten wie tiefen Hohlraum zu durchqueren und nebenbei einen Mibu-Ballon des Geistes abzustauben. Eine Stufe später müsst ihr nochmal drei verbleibende Tausendfüßlern schnetzeln, könnt dank Baumwurzeln aus der Höhle heraus springen und unter freiem Himmel den Schrein mit dem Senpo-Esoteriktext betreten. Als Bonus ergattert ihr noch ein paar Kügelchen, die vor dem Eingang liegen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel