News - SEGA Mega Drive Mini : Release in Europa verzögert sich

    Von Kommentieren

    Nach Nintendos Erfolgen mit Retro-Konsolen springt bekanntermaßen auch SEGA auf den Zug auf und hat mit dem SEGA Mega Drive Mini ein eigenes Modell angekündigt. Dieses kommt in Europa nun aber später heraus als zunächst angekündigt.

    Wer sich schon auf das SEGA Mega Drive Mini gefreut hat, der muss nun stark sein. Die europäische Niederlassung von SEGA hat nun nämlich offiziell bestätigt, dass sich die Retro-Plattform, die sich an Spiele-Nostalgiker richtet, verzögern wird.

    Bislang hätte die Plattform in hiesigen Gefilden ab dem 19. September erscheinen sollen, doch daraus wird nun nichts. Stattdessen verzögert sich der Release in Europa sowie im Mittleren Osten nun bis zum 04. Oktober 2019. Als Begründung führt SEGA Europe diesbezüglich "unvermeidbare logistische Herausforderungen" an.

    Vorbesteller in anderen Territorien erhalten ihr SEGA Mega Drive Mini hingegen wie geplant ab dem 19. September, heißt es weiter.

    "Wir haben uns einem erfolgreichen Launch für die Kunden in allen Territorien verschrieben und dieser Schritt wird sicherstellen, dass wir der Nachfrage gerecht werden und alle individuellen Vorbestellungen und Händlerbestellungen in Europa und im Mittleren Osten gleichermaßen erfüllen können. Kunden in diesen Regionen können bei teilnehmenden Händlern weiterhin vorbstellen und die, die das bereits getan haben, müssen lediglich zwei Wochen länger warten, bis sie ihre kleine Box voller Retro-Magie in Händen halten können", so SEGA.

    Das SEGA Mega Drive Mini umfasst als Retro-Konsole satte 40 klassische Spiele, darunter Sonic the Hedgehog, Castlevania: The New Generation, ToeJam & Earl oder Street Fighter 2.

    SEGA - Mega Drive Classics Hub Trailer
    Über den Mega Drive Classics Hub lässt euch SEGA einige Klassiker früherer Tage erneut erleben.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel