News - Red Dead Online : Gold-Bonus, Gun Rush, Matchmaking: Rockstar ist fleißig!

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Rockstar Games schaut sich das Spieler-Feedback im Rahmen der Beta von Red Dead Online genau an und ist fleißig dabei, dieses umzusetzen. Teilnehmende Gamer profitieren ebenfalls, denn diese bekommen im Onlinemodus nun einen Gold-Bonus spendiert.

Die Spieler, die aktuell an der Beta von Red Dead Online teilnehmen, helfen Entwickler Rockstar Games fleißig dabei, den Online-Part von Red Dead Redemption 2 für die fertige Version aufzupolieren. Das möchten die Macher nun natürlich belohnen, und zwar nicht nur, indem man das Spielerlebnis verbessert und verfeinert. Als Zeichen der Dankbarkeit gibt es für die teilnehmenden Beta-Spieler gegenwärtig auch einen Gold-Bonus. Wer sich noch bis einschließlich des morgigen Sonntags, also den 27. Januar 2019, zumindest einmal in die Beta einloggt, der kann sich über fünf Goldbarren freuen, die bis zum 29. Januar auf dem In-Game-Konto gutgeschrieben werden.

Was tut sich an der Beta selbst? Im Zusammenhang mit dem Gun-Rush-Modus wurden diverse Matchmaking-Probleme bekannt, an deren Behebung fortlaufend gewerkelt wird. Zudem wurden zuletzt kleinere Verbesserungen für vollere Lobbys vollzogen und in kommenden Updates wird man weitere Aspekte aufgrund des Feedbacks der Spieler aufgreifen.

Wer zuletzt etwas Probleme beim Matchmaking hatte, insbesondere im Bezug auf den neuen Battle-Royale-Modus für bis zu 32 Spieler, der sollte laut Rockstar Games nun noch einmal einen Versuch starten, denn jetzt sollte es besser laufen. Unabhängig davon wurde die offizielle Feedback-Seite aktualisiert, die nun eigene Bereiche für Gun Rush bietet. Dort könnt ihr auch Vorschläge für Verbesserungen und Änderungen an diesem Modus sowie zu allen anderen Inhalten absetzen.

Aktuell wird weiteres Feedback ausgewertet und so sollen in absehbarer Zeit Neuerungen in Sachen entfernungsabhängige Spielermarkierungen, Änderungen beim Verhandeln mit verbesserten Fehden, Verbesserungen bei den Gesetzeshütern und Kopfgeld (um Griefing zu vermeiden) sowie auch tägliche Herausforderungen mit Geldbelohnungen Einzug erhalten.

Top 6 - Die besten Open-World-Spiele 2018
Open-World-Spiele werden immer schöner und umfangreicher. Diese 6 Giganten haben uns 2018 in ihren Welten versinken lassen. Wir warnen an dieser Stelle vor: Sag

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel