News - Red Dead Redemption 2 : Glitch: So kommt ihr an unendlich viel Gold!

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Seit Freitag sorgt Red Dead Redemption 2 weltweit für Furore, doch das Dasein im Wilden Westen ist finanziell nicht immer einfach. Abhilfe kann da aktuell ein Programmfehler schaffen!

Wer nicht nur im echten Leben, sondern auch im Wilden Westen von Red Dead Redemption 2 chronisch knapp bei Kasse ist, der kann sich zumindest dort nun mit einem Glitch selbst helfen. So wurde nun ein Programmfehler im Spiel ausfindig gemacht, über den ihr euch aktuell zu unendlich schummeln könnt.

Was müsst ihr tun? Begebt euch nach Limpany und sucht dort das verfallene Büro des Sheriffs auf. Im Schreibtisch dort findet ihr in der unteren Schublade eine Kassette, die einen Goldbarren beinhaltet. Diesen dürft ihr zunächst aber NICHT aufnehmen.

Stattdessen speichert ihr euren Spielstand beim Blick auf den Barren in der Schublade ab und ladet den vorherigen Stand erneut. Sucht ihr das Büro nun ohne Umwege - also ohne das Menü oder die Karte zu öffnen - ein weiteres Mal auf, könnt ihr den Goldbarren aus der geöffneten Kassette nehmen. Nachdem ihr diesen eingesteckt habt, ist wie von Geisterhand ein neuer Barren in der Schublade zu finden. Der Vorgang lässt sich quasi unendlich wiederholen und bringt euch so etliches Gold ein.

Anbei findet ihr ein Video, das euch im Bewegtbild zeigt, wie das Ganze funktioniert!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel