Komplettlösung - Red Dead Redemption 2 : Komplettlösung: alle Hauptmissionen, Nebenmissionen, Sammelobjekte, Gold-Wertung

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Red Dead Redemption 2 Komplettlösung: Mrs. Sadie Adler, Witwe

Optionale Ziele für eine Goldwertung:

  • Töte den Scharfschützen in der Scheune durch einen Kopfschuss

  • Sichere die Scheune, ohne Schaden zu nehmen

  • Schließe die Mission innerhalb von 5 Minuten und 30 Sekunden ab

Teil 1: Sprecht im Lager bei Beaver Hollow mit Sadie Adler. Sie sucht einen Verbündeten für ihren Rachefeldzug an den verbliebenen O’Driscolls, die sich in einer Farm eingerichtet haben. Sie bittet Arthur, ihr beizustehen. Sagt ihr ja, so geht es mit Teil 2 weiter.

Teil 2: Reitet zusammen mit Sadie Sadler zur Farm, in der sich die restlichen O’Droscolls befinden. Leider hält Sadie nicht viel von Taktik und Besonnenheit. Euer Eintreffen mündet sofort in einer Schießerei. Das Temperament (und die mangelnde Vorsicht) dieser Frau hindern euch daran, euch einfach mit einem Scharfschützengewehr hinzustellen und die O’Driscolls aus der Ferne umzupusten – könnt ihr vergessen! Ihr müsst ihr auf die Farm folgen und einen nach dem anderen erledigen. Tut ihr das nicht, wird Sadie getötet und die Mission scheitert.

Erledigt nach und nach die Banditen und plündert immer wieder mal einen, denn nach der Mission habt ihr nur sehr wenig Zeit dazu. (Achtung: Wenn ihr eine Goldwertung erzielen wollt, dürft ihr nicht plündern, weil ihr kleine Zeit dafür habt) Achtet auf den Scharfschützen, der auf dem oberen Stockwerk der Scheune steht. Er hat ein gutes Fernrohr und fackelt nicht lange, kümmert euch also gleich um ihn – mit einem Kopfschuss, sofern ihr eine Goldwertung haben wollt. Sadie schickt euch anschließend in die Scheune. Da drin ist es dunkel und die O’Driscolls verstecken sich im Stockwerk oberndrüber. Da kommt ihr nicht hoch. Zielt also immer ein wenig nach oben an der Randplattform entlang.

Nach der Reinigung der Farm eilt ihr ins Haupthaus (plündert unterwegs noch ein oder zwei gefallene O’Dricsolls, sofern ihr keine Goldwertung erreichen wollt). Im Haus geht ihr ins obere Stockwerk und schaut zu, wie Sadie ihrem früheren Peiniger das Lichtlein ausbläst.

Nach dem Ende der Mission habt ihr noch ein paar Sekunden Zeit, ein paar weitere Leichen zu plündern. Lasst euch aber nicht so lange Zeit, denn die Gesetzeshüter rücken bald an, um den Schauplatz zu untersuchen. Bis dahin solltet ihr längst weg sein, um keinen Verdacht auch Arthur zu lenken.

Mission: Die Brücke nach nirgendwo

Ihr trefft euch mit John an einer Eisenbahnbrücke. Diese Mission ist einfach und kurz, lebt aber von einem gewissen Kniff in der Steuerung. Arthur und John, der Hauptdarsteller aus Red Dead Redemption 1, planen auf Dutchs Geheiß die Sprengung einer Brücke. Dadurch soll das Militär vom Nachschub abgeschnitten werden. Das bedeutet aber auch, dass ihr in Zukunft keine Zugfahrten mehr unternehmen könnt. Warum das so ist, seht ihr schon bald durch eine der folgenden Missionen.

Optionale Ziele für eine Goldwertung:

  • Bringe das Dynamit innerhalb von 1 Minute und 35 Sekunden an

  • Entkomme dem sich nähernden Zug innerhalb von 19 Sekunden.

Helft John beim Anbringen der Sprengladungen an den Pfeilern unterhalb der Brücke auf der Wartungsebene. Dazu schnappt ihr euch eine Dynamitkiste und hebt sie auf die Draisine. Diese Draisine bewegt ihr nun durch Teamarbeit, indem ihr den X / A Knopf immer dann betätigt, wenn der Hebel auf Arthurs Seite nach oben zeigt. Versucht, den optimalen Zeitpunkt und eine gute Geschwindigkeit dafür zu finden.

Parkt die Draisine in der Mitte der Brücke beim Zugang zur Wartungsebene, bringt das Dynamit hinunter und bringt den Sprengstoff an den Pfeilern an. Es kommt, wie es kommen muss: Ein Zug rauscht heran. Ihr müsst so schnell wie möglich wieder hoch auf die Brücke zur Draisine und nun in Windeseile zurück zum Ausweichgleis. Schafft ihr das in einer guten Geschwindigkeit, winkt eine Goldwertung.

Macht euch keine Platte, falls ihr den Dreh nicht rausbekommt. Der Zug fährt euch nicht platt – er wird künstlich verlangsamt, damit ihr auf jeden Fall überlebt. Wenn ihr in Sicherheit seid, sprengt ihr die Brücke, die spektakulär in sich zusammenbricht.

Mission: Ehre unter Dieben

Im Indianerreservat trefft ihr Monroe. Er erzählt Arthur von den Medizinlieferungen, die den Indianern zugesagt, aber nie geliefert wurden. Er vermutet eine Schikane durch seinen Vorgesetzten. Arthur erklärt sich bereit, die Medizin zu beschaffen. Eine Kutsche ist längst unterwegs.

Optionale Ziele für eine Goldwertung:

  • Hole den Impfstoff, ohne entdeckt zu werden

  • Schließe die Mission innerhalb von 5 Minuten ab.

Monroe reitet mit euch, um euch die Kutsche zu zeigen. Den Rest überlässt er Artur und kehrt ins Reservat zurück. Den Vorratswagen anzuhalten und zu übernehmen, dürfte für euch inzwischen ein Leichtes sein. Wenn ihr auf eine Goldwertung verzichtet, dann lasst einfach die Waffen sprechen. Wollt ihr allerdings Gold kassieren, dann müsst ihr unbemerkt auf den Wagen aufspringen, was nur dann möglich ist, wenn ihr gefahrlos seitlich aufholen könnt. So oder so: Holt den Impfstoff hinten im Wagen aus einer verschlossenen blauen Kiste heraus und reitet damit zurück ins Reservat.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel