Komplettlösung - Red Dead Redemption 2 : Komplettlösung: alle Hauptmissionen, Nebenmissionen, Sammelobjekte, Gold-Wertung

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Red Dead Redemption 2 Komplettlösung: Keine gute Tat

In Rhodes sitzt ein schwarzer Arzt, der sich aus Höflichkeit für Taten entschuldigt, die er gar nicht begangen hat. Auf Nachfrage hin erfährt Arthur, dass er sich dies aufgrund einer Gaunerbande angewöhnt hat, die ihn beschuldigt und beraubt hat. Seinen schönen Wagen haben sie mitgehen lassen.

Sofern ihr die Mission annehmt, könnt ihr schon bei den ersten Passanten, die ihr in der Stadt trefft, erfahren, in welche Richtung die Gauner abgehauen sind. Der eingezeichnete Weg auf eurem Radar führt euch in eine kleine Sumpfsiedlung, in der ihr euch den Wagen des Arztes mit Waffengewalt wiederholt. Er ist hinter einem der Holzhäuser versteckt. Fahrt die Kutsche zum Arzt zurück und kassiert dafür einen Goldklumpen als Belohnung. Macht euch unterwegs auf eine Mords Schießerei gefasst.

Mission: Pferdefleisch zum Abendbrot

Optionale Ziele für eine Goldwertung:

  • Töte den Stallburschen, der dir die Pferde zeigt.

  • Fange den Hengst innerhalb von zehn Sekunden.

  • Lande fünf Kopfschüsse.

Begebt euch nach Caligla Hall zu John, der mit den Grays verhandelt. Die Grays erzählen euch eine Geschichte von wertvollen Braithwaites Pferden, die ihr angeblich für 5000 Dollar verkaufen könnt. Wenn ihr den Job übernehmt, sie zu stehlen, verspricht er euch die Hälfte der Summe.

Javier und John begleiten Arthur zu den Ställen. Am Eingang erzählt ihr den Wachen, es ginge um eine Großinvestition, woraufhin ihr zu den Ställen gebracht werdet. Redet vor dem Stall mit dem Stallburschen. Er zeigt euch drinnen die Pferde und fängt an, ihre Eigenschaften aufzuzählen. Dies ist die Gelegenheit, ihn hinterrücks abzumurksen!

Achtung: Auch an dieser Stelle trafen wir auf den Bug, der schon die Mission „Die Freuden des Tabaks“ unterbrach. Erwischt ihr den Stalljungen falsch, so kann es sein, dass er nicht automatisch umgebracht wird. In dem Fall kann die Mission nicht fortgesetzt werden. Ihr müsst sie dann neustarten. Achtet also darauf, den Stalljungen sauber von hinten zu erwischen und per Kreisknopf (PS4) bzw. B-Knopf (Xbox One) zu erwürgen.

Geht alles glatt, so schnappt sich Arthur das mittlere weiße Pferd. Ihr müsst es durch gut zusprechen und Streicheln beruhigen, bevor ihr das schöne Tier an den Zügeln nach draußen führen könnt. Haltet dafür den L2 (bzw. LT) Knopf gedrückt, während ihr vor dem Pferd steht, und wählt aus den eingeblendeten Optionen.

Gemeinsam flieht ihr mit den Pferden vom Gelände, was selbstverständlich nicht vonstattengeht, ohne dass Wachen Alarm schlagen. Greift zur Waffe und entledigt euch aller Verfolger. Kurz bevor ihr euch sicher wähnt, reißt sich das Schwarze Pferd los. Eilt hinterher und fangt es mit dem Lasso ein. Einer Goldwertung für diese Mission zu bekommen, ist recht schwer, weil euch dann nur 10 Sekunden für das Einfangen bleiben. Mit großer Wahrscheinlichkeit müsst ihr die Mission ein weiteres Mal angehen und euch den Ort einprägen an dem das Pferd Reißaus nimmt.

Der kurze Ausreißer des Hengstes geschieht unmittelbar vor der Stelle, an der ihr abbiegt. Am Ziel angekommen sprecht ihr mit den beiden seltsamen Pferdehändlern, denen klar ist, dass euch die Pferde nicht gehören. Ihr Ankaufpreis liegt ganz weit unterhalb den magischen 5000, die in Aussicht standen. Groß nachverhandelt wird auch nicht. Ihr nehmt, was ihr kriegen könnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel