News - Quake 2 : Shooter kehrt RTX-optimiert und kostenlos zurück!

  • PC
Von Kommentieren

Unverhofft kommt oft, das trifft auch in diesem Fall wieder einmal zu: Völlig überraschend kehrt nämlich mit Quake 2 nun ein absoluter Klassiker des Shooter-Genres auf den PC zurück.

Quake 2 gilt als eine der absoluten Perlen im Shooter-Bereich, der Klassiker hat aber eben auch schon etliche Jahre auf dem Buckel. Genau genommen wurde dieser ursprünglich bereits im Jahr 1997 veröffentlicht und ist somit schon über 20 Jahre alt. Kein Grund für Grafikkarten-Hersteller NVIDIA, sich des First-Person-Shooters von id Software nun noch einmal anzunehmen.

Ergebnis: NVIDIA bringt das Spiel zusammen mit den ursprünglichen Entwicklern nun grafisch aufgebohrt auf den PC zurück. So wird Quake 2 für die Ray-Tracing-Technik in Echtzeit optimiert und als RTX-Version neu veröffentlicht. Quake 2 RTX wird ab dem 06. Juni 2019 als kostenfreier Download für Linux und Windows PC angeboten, wobei NVIDIA verspricht, das Spiel "quasi in jedem Aspekt verbessert" zu haben.

"Wir sind riesige Fans des Originals und noch größere Technik-Fans. Als uns die Möglichkeit präsentiert wurde, einen Klassiker mit Ray-Tracing zu remastern, haben wir die Chance wahrgeonmmen", sagt NVIDIA auf der hauseigenen Webseite. Die Neuauflage demonstriere die Möglichkeiten von Ray-Tracing und gewähre einen Ausblick auf die Zukunft des Gamings mit realistischen Licht- und Schatteneffekten in Echtzeit.

Alle über 3.000 Texturen des Originals wurden mit Q2XP-Mod-Pack-Texturen sowie eigenen Verbesserungen überarbeitet; auch Waffenmodelle sind neu gestaltet worden. Einen ersten Eindruck vermittelt insoweit auch das nachfolgende Video.

Die ersten drei Level des Spiels sind ab dem 06. Juni für Jedermann zugänglich. Wer bereits eine Version von Quake 2 besitzt, kann die komplette Kampagne und den Multiplayer-Modus per Remasterd-Update aktualisieren. NVIDIA empfiehlt zum Zocken eine GeForce RTX 2060 oder besser.

Quake 2 - RTX Announcement Trailer
NVIDIA bringt den Shooter-Klassiker Quake 2 samt RTX-Optimierung und kostenfrei auf den PC zurück.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel