News - Winning Eleven 10 - Importreview : PES6-Grundgerüst im Expertentest ...

  • PC
  • X360
Von Kommentieren
Die Weltmeisterschaft hat am gestrigen Tage furios begonnen - der Sturm trifft, die Abwehr allerdings macht unsere Nationalmannschaft zum Wackelkandidaten. Keinen Zentimeter wackelt hingegen der Thron der Fußball-Simulationen auf dem PC oder den Konsolen: 'Pro Evolution Soccer 5' demonstriert, wie man die Tabellenspitze souverän hält.

Auch der Nachfolger, erst im Herbst bei uns erhältlich, versprüht Ambitionen auf die Genrespitze. Das bereits in Japan erhältliche 'Winning Eleven 10', im Endeffekt das "Grundmodell" des westlichen 'Pro Evolution Soccer 6', wurde von unseren Kollegen von 4Players genauer unter die Lupe genommen.
Es zeigt sich eines ganz deutlich: Auch in diesem Jahr wird es EA mit der 'FIFA'-Serie ganz schwer haben, den Thronfolger auszustechen.

Mit neuen Stadien und Vereinslizenzen sowie einen nochmals verbesserten Grafik nähert sich die Serie mehr und mehr dem EA-Standard an, um schließlich alle Defizite auszugleichen. Noch kann die geballte Lizenzmacht des Softwareriesen nicht gebrochen werden, spielerisch zeigt sich aber erneut, wer die Nummer 1 auf dem Platz ist. Vor allem das frische Spielgefühl hat es unseren Kollegen angetan.

Jörg Luibl, Chefredakteur 4Players: "Japan ist Weltmeister! Der beste virtuelle Fußball wird derzeit im Land der "Blue Samurai" zelebriert: 'Winning Eleven 10' ist noch authentischer in Sachen Ballphysik, noch konsequenter in Sachen Schiedsrichter-KI und noch individueller in Sachen Technik als 'Pro Evolution Soccer 5'. Konami bleibt seiner erschreckend erfolgreichen Tradition treu, der Fußballseele Jahr für Jahr ein Stück näher zu kommen - ohne großes Feature-Tamtam, ohne komplette Lizenzen, ohne die letzte Grafikpower."

'FIFA'-Fans kann man beruhigen: Auch dieses Jahr ist Konamis-Fußballsimulation nicht perfekt. Vor allem die Hardware der PlayStation 2 setzt der Grafik Grenzen, Ruckler sind die Folge. Auch die schwache künstliche Intelligenz der Torhüter stört den Dauerspieler. Nicht zu vergessen: 'Winning Eleven 10' läuft nur auf gechipten Konsolen und ist selbst dann, da nicht für die westlichen Spieler entworfen, nur auf Japanisch zu genießen. Wen das nicht stört, sollte unbedingt zugreifen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel