News - Pokémon GO : Niantic möchte Bugs beheben

  • Mob
Von Kommentieren

Momentan wird Pokémon GO von zwei verschiedenen Bugs heimgesucht, die Niantic möglichst schnell beheben möchte.

Solltet ihr noch regelmäßig Pokémon GO spielen, seid ihr möglicherweise bereits Opfer verschiedener Bugs geworden. So hat sich nun Niantic dazu geäußert, dass es momentan ein Fehler mit dem Vibrationsalarm gibt, wenn ein Taschenmonster in der Nähe ist. Dieses Problem soll jedoch möglichst schnell behoben werden.

Weiterhin gibt es vermehrt Berichte, dass manche Pokémon als riesige Figur auf der Karte dargestellt werden. Dabei soll es sich vor allem um das Buddy-Pokémon handeln. Man kann davon ausgehen, dass auch dieses Problem zeitnah behoben sein wird.

GWTV News - Sendung vom 01.12.2016
Die GWTV News vom 01.12.2016: Gerücht bestätigt: diese Games gibts im Dezember kostenlos, Pokémon GO bekommt neues Update & Pokémon Sonne/Mond mit wahnsinnigem

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel