News - Pokémon : "Neues und aufregendes Spiel" ist in Arbeit

  • NSw
  • Mob
Von Kommentieren

Die Pokémon-Reihe ist im Videospielbereich längst zu einer der wichtigsten und umsatzträchtigsten Franchises mutiert. Neben dem für dieses Jahr erwarteten Switch-Hauptteil Pokémon Schild / Schwert befindet sich nun ein weiterer Titel in der Mache.

Während Switch-Spieler sich noch 2019 auf den Release des neuen Hauptteils Pokémon Schild / Schwert freuen dürfen, bekommen Mobile-Fans ebenfalls wohl in absehbarer Zeit einen weiteren Franchise-Vertreter an die Hand. Nach Pokémon GO befindet sich nun nämlich ein neuer Ableger offiziell für Smartphones in Arbeit.

Diese Nachricht erreicht uns nun von der Bekanntgabe aktueller Geschäftszahlen von DeNA, einem Entwicklerstudio, das für mehrere Smartphone-Spiele für Nintendo verantwortlich zeichnet. Unter anderem fabrizierte der Entwickler Super Mario Run, Fire Emblem Heroes oder Animal Crossing: Pocket Camp für Big N; darüber hinaus zählt das kommende Mario Kart Tour, das im Sommer 2019 erscheinen soll, zu den Mobile-Projekten des Studios.

Auf Seite 11 des aktuellen Geschäftsbericht wird dann auch das angesprochene neue Pokémon-Spiel offiziell bestätigt. "Wir planen in Zusammenarbeit mit The Pokémon Company ein neues und aufregendes Smartphone-Spiel basierend auf der populären Pokémon-Marke noch in diesem Fiskaljahr zu weltweit zu veröffentlichen", heißt es dort kurz und knapp.

Und weiter: "Weitere Details zum Spiel und zum Veröffentlichungszeitpunkt werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben." Worum es sich bei dem neuen Pokémon-Titel genau handelt, bleibt also zunächst abzuwarten. Das Fiskaljahr des Unternehmens läuft vom 01. April bis 31. März, so dass der Titel jedenfalls spätestens Ende März 2020 erhältlich sein wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Pokémon: Let's Go, Pikachu! / Evoli! - Neuigkeiten aus der Meltan-Forschung Trailer
Mit Melmetal könnt ihr eine Evolution von Meltan von Pokémon GO aus in das neue Pokémon: Let's Go, Pikachu! / Evoli! auf der Switch.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel