News - Pokémon GO : Neue Pokémon der fünften Generation im Anmarsch

  • Mob
Von Kommentieren

Schon bald werden in Pokémon GO die ersten Pokémon aus der Einall-Region in die Freiheit entlassen.

Nächsten Monat weht wieder ein frischer Wind durch Pokémon GO. Dann veröffentlicht Niantic die erste Welle von Pokémon, die zum ersten Mal in der Schwarzen und Weißen Edition, also der Einall-Region aufgetaucht sind. Damit belohnt der App-Betreiber die Spieler für alle erfolgreich abgeschlossenen globalen Herausforderung des Pokémon GO Fests.

Die ersten Pokémon, die ihr antreffen werdet, sind Klikk, Yorkleff und Nagelotz, sowie ihre Entwicklungen Kliklak, Klikdiklak, Terribark, Bissbark und Kukmarda. Klikk kann sowohl wild als auch in Raids auftauchen. Alle neuen Pokémon werden auch in ihrer schillernden Variante fangbar sein. Darüber hinaus wurde angedeutet, dass die drei Einall-Starter Serpifeu, Floink und Ottaro ebenfalls mit dem Update im nächsten Monat in Pokémon Go eingeführt werden.

Schließlich wird es in den kommenden Wochen weitere Boni geben. Vom 2. bis 9. September werden Eier doppelt so schnell ausgebrütet. Außerdem können die Icognito-Formen U, L, T, R und A aus 10-Kilometer-Eiern schlüpen. In Raids könnt ihr darüber hinaus Raikou, Entei und Suicune bekämpfen. Die Woche darauf (9. bis 16. September) wird die Eidistanz ebenfalls halbiert. Aus 7-Kilometer-Eiern schlüpfen die regionalexklusiven Pokémon Pantimos, Tauros, Kangama und Porenta. In Raids könnt ihr außerdem alle vier Formen von Deoxys herausfordern und fangen. In der dritten Woche, die am 23. September endet, gibt es abermals die verkürzte Brutdistanz und schließlich die Einall-Starter. Zusätzlich wird Mewtu erneut in Raids auftauchen, wo es sogar schillernd sein kann.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel