News - PlayStation 4 & Xbox One : Guenstiger.de untersucht die Preisentwicklung

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kurz vor die E3 hat das Vergleichsportal Guenstiger.de nun die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, in deren Rahmen die Preisentwicklung der aktuellen Konsolen unter die Lupe genommen wird. Dabei lässt sich festhalten: Die in Deutschland marktführende PlayStation 4 lässt sich seit Jahresbeginn deutlich günstiger erwerben.

Obwohl es keine offizielle Preissenkung gab, fiel der Preis seit Januar laut Erhebungen von Guenstiger.de bei einzelnen Händlern um bis zu zehn Prozent. War das niedrigste Angebot Anfang des Jahres noch für 375 Euro zu haben, wird die PS4 aktuell auch schon für etwa 340 Euro angeboten. Die PS3 Slim kostet statt vormals 280 Euro zu Jahresbeginn nun nur noch 219 Euro und ist damit gar 21 Prozent günstiger.

Konstanter zeigt sich hingegen die Xbox One inklusive Kinect; diese Variante liegt seit Jahresbeginn preisstabil bei 439 Euro. Anders sieht es aus, wenn ihr auf den Bewegungssensor verzichten könnt. Ohne Kinect kostete die Xbox One zu Jahresbeginn noch 349 Euro, mittlerweile ist diese aber auch für 297 Euro zu haben. Erhebungszeitraum war der 01. Januar bis zum 12. Juni 2015.

Xbox One - New Xbox One 1 TB Announcement Trailer
Microsoft hat im Vorfeld der E3 eine neue Xbox One mit 1 TB Speicherplatz offiziell vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel