News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Neues Update bringt klassischen Multiplayer-Modus

  • PC
  • PS4
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

PlayerUnknown's Battlegrounds ist vor allen Dingen im Mobile-Bereich weiter extrem erfolgreich. Ein neues Inhalts-Update bringt jetzt einen ganz klassischen Multiplayer-Modus zurück.

PUBG Mobile hat laut Tencent und PUBG Corporation den nächsten immensen Meilenstein erreicht. Der Battle-Royale-Hit verzeichnet mittlerweile über 400 Millionen Downloads auf iOS und Android. Davon sind immer noch Unmengen an Spielern auch wirklich aktiv, denn die Zahl der aktiven Spieler liegt tatsächlich bei rund 50 Millionen täglich - China noch nicht einmal mit eingerechnet.

Diesen neuen Meilenstein gilt es natürlich zu feiern und so präsentiert man pünktlich zur E3-Woche auch ein umfassendes neues Inhalts-Update für das Spiel, das einen klassischen Multiplayer-Modus in den Battle-Royale-Hit bringt. So wird Team Deathmatch in PUBG Mobile eingeführt; hier messen sich zwei Teams bestehend aus jeweils vier Spielern. Gezockt werden darf sowohl in der First- als auch Third-Person-Perspektive.

Aber auch der Battle-Royale-Modus bekommt neue Inhalte spendiert. Unter anderem gibt es nun das zuvor angekündigte Cross-Over-Event mit "Godzilla: King of the Monsters" sowie die nachfolgenden weiteren Neuerungen:

  • Mehr Steuerungsanpassungen – FPP und TPP-Spieler erhalten die Möglichkeit die Ausrichtung der Steuerung auf ihrem Touchscreen anzupassen. Zudem wird ein neuer Button speziell für Vaulting und Klettern eingeführt.
  • Godzilla: King of the Monsters – Als Teil der Partnerschaft zwischen PUBG Mobile und Godzilla: King of the Monsters erhält die Lobby einen beängstigenden Godzilla-Hintergrund, sowie weitere thematische Events, Belohnungen und mehr.
  • Vikendi-Fußspuren – Spieler können fortan ihre Gegner wie Spürhunde verfolgen, indem sie nach Fußspuren im Schnee suchen.
  • Third-Party Anti-Cheat System – Durch Anpassungen des Anti-Cheat Systems werden Spieler, die sich einen unfairen Vorteil mithilfe von Emulatoren und Modifikationen verschaffen wollen, automatisch entdeckt und gemeldet
  • Neue Herausforderungen – Für den Deathmatch-Modus wurden neue Herausforderungen hinzugefügt, etwa für den ersten oder letzten Kill in einem Match, die Anzahl der Siege und viele weitere
  • Zusätzliche Social-Features – Das neue Update beinhaltet neue Funktionen, beispielsweise einen MVP-Showcase am Ende eines Matches, Charisma Ratings, Popularitätsbelohnungen und mehr
PlayerUnknown's Battlegrounds - Survivor Pass 3 Wild Card Launch Trailer
Für 9,99 Euro könnt ihr euch ab sofort den neuen Survivor Pass 3 in PUBG zulegen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel