News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Free-to-Play-Version kommt nach Europa

  • PC
  • PS4
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Im Gegensatz zu Fortnite oder Apex Legends ist der Battle-Royale-Vorreiter PlayerUnknown's Battlegrounds ja nicht kostenfrei unterwegs. Das soll sich nun in Form einer Free-to-Play-Fassung auch in Europa ändern.

Fortnite und Apex Legends sind grundsätzlich kostenlos spielbar und verdienen ihr Geld via Battle Pass und Mikrotransaktionen. PUBG verfolgt grundsätzlich ähnliche Geschäftsmodelle, ist aber bereits bei der Anschaffung kostenpflichtig. Um nicht weiter ins Hintertreffen zu geraten, kommt nun auch eine Free-to-Play-Version PlayerUnknown's Battlegrounds nach Europa.

PUBG Lite ist in dieser Form zuvor bereits in Thailand früher in diesem Jahr gestartet; schon damals gab es Pläne, die Free-to-Play-Variante in weitere Gefilde zu bringen. Diese wurde speziell für schwächere PCs entwickelt, weswegen die Systemanforderungen auch spürbar geringer ausfallen. Allerdings müsst ihr daher auch mit einer weniger detailreichen Grafik vorlieb nehmen.

Der Beta-Test von PUBG Lite war nach dem Start am 24. Januar in Thailand bereits auf weitere asiatische Länder ausgeweitet worden, ehe im Februar dann auch Taiwan und Hongkong sowie im Mai Brasilien und die Türkei folgten. Am 10. Oktober kommt diese Spielversion nun in etliche weitere Länder rund um den Globus, darunter auch zahlreiche Länder in Europa.

Eine komplette Liste der ab diesem Termin unterstützten Länder könnt ihr hier auf der offiziellen Webseite finden. Wir können an dieser Stelle aber vorweg nehmen, dass auch Deutschland, Österreich und die Schweiz dazu zählen.

PlayerUnknown's Battlegrounds - New Weapon DBS Trailer
Es kommt eine neue Waffe für Playerunknown's Battlegrounds: das DBS. Hier der Trailer dazu!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel