Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Tipp - Overlord 2 : Schergen-Tipps

  • PC
  • PS3
  • X360
Von  |  | Kommentieren

Schergen-Tipps

Folgende allgemeinen Tipps & Tricks solltet ihr bei Overlord 2 immer beachten:

Schergenüberschuss: Besucht regelmäßig bereits bekannte Gebiete, um von den hiesigen niederen Kreaturen Lebenskraftkugeln zu sammeln. Investiert das „Kapital“ vorrangig auf dem Totenacker in der Schergenhöhle für die Wiederbelebung höherstufiger und starker Schergen, anstatt während der Aufgaben ständig unerfahrene Diener herbeizurufen.

Schergenausrüstung: Überall in der Fantasy-Welt stehen Behältnisse herum, die oft Waffen und Rüstungen für die Schergen enthalten. Auch Gegner lassen ihre Ausrüstung fallen, die eure Schergen gut gebrauchen können. Besondere Feinde hinterlassen nicht selten besondere Ausrüstung. Lasst die Schergen ausschwärmen, damit sie sich selbst bedienen.

Schergenreittiere: Bestimmte Kreaturen können von Schergen als Reittiere benutzt werden. Dadurch eröffnen sich für eure kleinen Diener weitere Fähigkeiten. Wenn ihr Braune auf Wölfen ausschwärmen lässt, können sie nicht nur Abgründe überwinden. Sie erhalten zudem einen Bonus, der sie sogar Formationen durchbrechen lässt. Für die Roten werdet ihr im Spielverlauf Salamender finden. Sie müssen so nicht mehr still stehen, um angreifen zu können.

Schergen-Upgrades: Sobald ihr genügend Ressourcen gesammelt habt, solltet ihr der Turmschmiede einen Besuch abstatten. Dort könnt ihr die verschiedenen Schergenarten mehrere Level hochstufen lassen.

Die Nahkämpfer: Braune Schergen stehen in der vordersten Reihe. Sie sind eure Gladiatoren für’s Grobe. Setzt sie ein, um Feinde direkt anzugreifen, oder eure schwächeren Schergen-Arten zu beschützen. Stellt ihr sie mit einem Sammelpunkt an einer Engstelle auf, können sie ein Durchkommen der Gegner verhindern.

Die Artillerie: Rote Schergen werfen mit Feuerbällen um sich und bombardieren so die Feinde. Sie erreichen zudem auch für andere Schergen-Arten nicht angreifbare Gegner. Beachtet dabei, dass sie nur sehr schwach gepanzert sind. Postiert ihr sie an einer sicheren Stelle mit einem Sammelpunkt, greifen die Roten alle Angreifer im Umkreis an.

Die Assassinen: Grüne Schergen sind hoch spezialisierte Helfer, deren Umgang wegen ihrer Schadensanfälligkeit aber geübt sein will. Am besten setzt ihr sie ein, wenn euch Feinde den Rücken zukehren. Bei Angriffen von hinten erhalten Sie einen Extra-Schadensbonus. Wenn sich die Möglichkeit einer Anhöhe bietet, sind die Grünen die erste Wahl. Stellt sie mit einem Sammelpunkt auf die Anöhe ab. Sie beginnen sich zu tarnen und springen dem vorbeiziehenden Feind auf den Rücken. Der Gegner hat dadurch kaum eine Chance sich zu wehren.

Die Helfershelfer: Blaue Schergen haben hauptsächlich zwei Aufgaben. Nur sie können schwimmen und überleben somit den Kontakt mit Wasser. Sterben andere Schergen in der Schlacht, haben sie die Möglichkeit, gefallenen Schergen wieder Leben einzuhauchen. Haltet sie jedoch von Kämpfen fern.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Overlord II
Gamesplanet.comOverlord II7,99€ (-11%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen