Komplettlösung - Overclocked: Eine Geschichte über Gewalt : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Kapitel 5: Verloren

Akt 4: Freitag, 16. November: Frühmorgens

Zeitrahmen: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

 

Overclocked
Direkt rechts neben dem Schlauchboot liegt ein Stein, den ihr aufnehmt. Schaut an die gleiche Stelle und ihr entdeckt noch einen Stein, den David als scharfkantig bezeichnet. Benutzt euren soeben eingesammelten Stein mit dem am Boden, sodass auch eurer spitz wird. Stecht das Schlauchboot mit dem Stein auf, um einen Gummistreifen zu erhalten, und geht nach hinten zum Zaun. Benutzt mit selbigem den Gummistreifen und klettert auf die andere Seite.
Overclocked
Nehmt die Brechstange vom Boden auf und lauft den Gang entlang. Kriecht durch den Ventilator und hebelt mithilfe der Brechstange die Waffe heraus, welche immer noch den Ventilator einklemmt. Geht weiter den Gang entlang und ihr gelangt zur Kreuzung. Je nach Blickwinkel solltet ihr entweder eine feste oder eine gitterartige Tür sehen. Wendet euren Blick zu Letzterer und geht hindurch.
Overclocked
Marschiert durch die Schiebetür und den Weg entlang, bis ihr rechts in der Mitte einen Ausgang Richtung Hauptplatz ortet. Geht auch dorthin und lauft bis zur anderen Seite, wo der kaputte Hubschrauber zu sehen ist. Links daneben befindet sich immer noch der Weg zum Wachturm, den ihr sogleich nehmt. Klettert den Wachturm mithilfe des Seiles nach oben und nehmt das Messer am Boden an euch.
Overclocked
Kehrt um bis zum Hauptplatz und lauft zum Waffendepot. Zur besseren Orientierung: Es ist das Gebäude, welches direkt neben dem Gefängnis steht. Im Inneren betretet den folgenden Raum und holt euch aus der aufgebrochenen Munitionskiste ein Päckchen Munition. Lauft den ganzen Weg zurück bis zur Kreuzung im unterirdischen Gang und widmet euch der festen Tür gegenüber der gitterartigen. Schaut sie euch an und ihr seht wieder ein elektronisches Schloss, nur dass diesmal ein Wort verlangt wird.
Overclocked
Dieses ist natürlich der Name des Projektes: “Goliath“. Um es korrekt einzutippen, müsst ihr die Eingabe wie bei einem Handy vornehmen. Drückt zuerst einmal die Taste “ghi“, dreimal die Taste “mno“, dreimal die Taste “jkl“, dreimal die Taste “ghi“, einmal die Taste “abc“, einmal die Taste “tuv“ und zweimal die Taste “ghi“. Hinter der Tür befindet sich eine Art Überwachungsraum mit einigem technischen Schnickschnack. Schaut links oben auf die Videokassetten: Hier müsst ihr nun zwei heraussuchen, welche die letzten Lücken der Erzählungen der fünf Patienten ausfüllen.
Overclocked
Die erste Kassette ist ganz leicht zu finden: Sucht nach “LAN-Raum“, “2. Tag“ und “18-24 Uhr“. Es handelt sich um genau jenen Zeitpunkt, von dem der Patient aus Zelle 1 berichtete, als alle fünf vor den Computern saßen. Die zweite Kassette bezieht sich auf den ominösen Vorfall, als irgendjemand durch sämtliche Türen schoss. Dies ereignete sich im “Korridor“, am “4.Tag“ und zwischen “0-6 Uhr“. Rechts auf der anderen Seite des Raumes befindet sich ein Lüftungsgitter. Schraubt es mit dem Messer ab und klettert hoch in den LAN-Raum. Geht ein paar Schritte nach vorne, bis die Kameraperspektive umschaltet. Schaut euch gleich den Computer ganz vorne an: Ihr könnt die Wechselfestplatte herausziehen. Des Weiteren liegt hinten im Raum auf ein paar Kisten ein Klebeband, welches ihr ebenfalls benötigt.
Overclocked
Klettert wieder runter zum Überwachungsraum. Schaut links auf den Glaskasten, in dem ein weiterer Rechner steckt. Klebt das Lüftungsgitter mit dem Klebeband zu, was aber auch nur dann funktioniert, wenn ihr beide Videokassetten und die Wechselfestplatte als Beweise sichergestellt habt. Der Rest erfolgt automatisch und in mehreren Endsequenzen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel