Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - One Piece: World Seeker : Komplettlösung: Alle Missionen, Schatzkisten, Ausrüstungen & Pläne

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

One Piece: World Seeker Komplettlösung: Kapitel 17: Wahre Stärke

Sobald Sabo das Steuer übernommen hat, geht es für Ruffy weiter zur großen Kanone, mit welcher ihr bereits Ruffys und Laws Himmelsinseln bereits haben dürftet. Gesellt euch zu den anderen Strohhüten und wartet die folgenden Ereignisse ab. Ihr findet euch Im Himmelgefängnis, Santa Maria, wieder. Folgt dem Verlauf der großen Treppe nach oben und lauft dort zu Isaac rüber, der bereits auf euch wartet. Wartet die Ereignisse ab und macht euch dann auf den Endkampf gefasst.

Isaac schützt sich zu Beginn mit einem Schild und weicht allen Versuchen, ihn mit der Gum-Gum-Pistole zu treffen gekonnt aus. Ihr müsst warten, bis euer Gegner selbst zum Angriff ansetzt und sein Schild deaktiviert. Nach dem Versuch eines Treffers erhält Isaac bereits Unterstützung. Erledigt den neuen Roboter und wiederholt das Spiel von zuvor. Ihr könnt ebenfalls einen Treffer landen, wenn ihr im perfekten Moment ausweicht/blockt und dann auf Isaac schießt.

Zweiter versuchter Treffer, zwei neue Roboterfreunde, die es auszuschalten gilt. Die Angriffe von Isaac werden vehementer, jedoch nicht weniger durchschaubar. Bleibt einfach in Bewegung und drückt regelmäßig die entsprechende Taste um den Feind anzuvisieren. Da sich euer Gegner sehr schnell bewegt, verliert ihr immer wieder den Fokus. Verpasst ihm einen dritten Beinahetreffer und dann wiederholt das Spiel abermals. Eine dritte Möglichkeit, Isaac zu treffen, besteht darin, ihn mit einer Spezialattacke zu erwischen. In dem Fall ist es egal, ob er seine Schilde oben hat oder nicht.

Nach drei Konfrontationen holt ihr Isaac endlich vom Himmel und könnt ihm Schaden zufügen. Lauft zu ihm und wartet, bis er sich hinkniet, dann könnt ihr die Taste zum Ausschalten drücken und so den Kampf in die nächste Phase leiten. Isaac, der sich noch immer in seinem Roboter-Anzug befindet, besetzt nun einen großen Mech und attackiert mit diesen den Strohhut. Damit beginnt die letzte Phase des Endkampfs.

Die wütende Bereichsattacke von oben solltet ihr unbedingt vermeiden und zur Seite ausweichen. Die Laserstrahlen sind ebenfalls etwas, was ihr nicht abbekommen wollt. Springt über sie rüber, lauft an ihnen vorbei und weicht ihnen rechtzeitig aus, dann habt ihr keine großen Probleme mit ihnen. Lädt Isaac seinen Arm mit blauem Licht auf, rennt schnell zur Seite, bestenfalls in die Richtung, mit der ihr die größte Distanz zurücklegen könnt, damit ihr nicht zwischen Wand und Laserstrahl hängen bleibt. Kopftreffer mit der Gum-Gum-Pistole funktionieren noch, greift im Notfall also darauf zurück.

Sobald der große, blaue Laser abgeschossen wird, nähert euch Isaac von der Seite und schlagt auf ihn ein, um eure Spezialleiste zu füllen. Danach gilt es lediglich, Isaac mit einer Elephant-Gatling bis zu zwei Male zu erwischen und ihr habt seinen Mecha in die Knie gezwungen. Auch wenn Isaacs Attacken zum Ende hin deutlich rabiater sind, so bleibt die Strategie ihn zu besiegen doch bis zum Schluss die gleiche.

Mit dem letzten Schlag findet das Spiel dann auch sein Ende und ihr habt One Piece: World Seeker durchgespielt. Schaut euch die Ereignisse an, genießt die Sequenzen und holt euch eure verdiente Belohnung ab. Nach den Credits könnt ihr euren alten Spielstand erneut laden und nicht abgeschlossene Missionen erledigen, Schätze suchen oder was euch sonst noch auf der Seele liegt. Viel Spaß dabei.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

One Piece World Seeker
Gamesplanet.comOne Piece World Seeker21,00€ (-57%)PC / Steam KeyJetzt kaufen