News - OMEN by HP : Neuer Gaming-Laptop vorgestellt

    Von Kommentieren

    HP hat heute den ersten Laptop der OMEN-X-Reihe vorgestellt. Dieser soll Profi-Gaming-Power eines Desktop-PCs in mobiler Form bieten. Zudem wurde die OMEN-Challenge für die gamescom 2017 angekündigt

    Mit dem OMEN X Laptop erweitert HP die Produktreihe um ein erstes mobiles Gaming-Gerät. Der Hardwarehersteller spricht vom bisher leistungsstärksten Gaming-Laptop. Dieser soll leidenschaftlichen Gamern und eSportlern maximale Leistung bieten. Auf der gamescom 2017 findet zudem die OMEN-Challenge 2017 statt. Drei Tage treten die CS:GO-Elite Teams MouseSports, Flipsid3 Taxtics, Team Dynasty und Penta Sports gegeneinander an. Die Omen-Challenge findet am OMEN-Stand in Halle B51 in Halle 8 am 23., 24. und 25. August jeweils von 17 bis 20 Uhr statt und werden live via Twitch gestreamt.

    Der OMEN X Laptop ist mit einem Kühlsystem ausgestattet, das die Übertaktung der CPU mit freiem Multiplikator möglich machen soll. Von Haus aus ist die GPU bereits übertaktet. Der Gaming-Laptop wurde mit Blick auf Gamer entwickelt, die konfigurierbare Leistung auf Desktop-Niveau mit Mobilität kombinieren möchten. Dabei soll maximale Bildwiederholrate und Reaktionsfähigkeit erhalten bleiben. HP verspricht für den OMEN X Laptop den Einsatz von High-End-Komponenten, fortschrittliche Kühllösungen, schnelle und reaktive Displays, eine individualiserbare mechanische Tastatur und die Möglichkeit mit Software-Tools, die Leistung des Laptops auszuschöpfen.

    „Der eSport ist einer der am schnellsten wachsenden Bereiche im Gaming, und wir sind begeistert von der Popularität, die HPs OMEN-Produktfamilie hier genießt", sagt Anne-Sophie Hadberg, Head of Consumer Personal Systems EMEA bei HP. „Mit der Veröffentlichung des OMEN X Laptops sorgt HP für entscheidende Innovationen bei Leistung, Industriedesign und Anpassbarkeit, wie man sie vormals nur von Desktop-PCs kannte, und verschafft Gamern damit einen echten Wettbewerbsvorteil."

    Um neuen Spielen und dem eSport gerecht zu werden, hat HP den OMEN X Laptop mit moderner Technik und Tuning-Möglichkeiten ausgestattet. Hierbei nennt das Unternehmen folgende Punkte:

    • Die OMEN Command Center Software, mit der die Hardware individuell getunt und an ihre Leistungsgrenzen gebracht werden kann. Zu den Funktionen gehören die Übertaktung der CPU[1], die Optimierung des Spieledatenverkehrs mittels Netzwerk-Booster zur Verringerung der Latenz in Online-Spielen[ii], sowie die individuelle Beleuchtung des Systems für eine optimale Spielsteuerung.

    • Ein Intel® Core™ i7 CPU Prozessor der siebten Generation[iii] mit freien Multiplikatoren, XMP-Speicheroptionen für die Übertaktung[1] von RAM-Speicher und bis zu DDR4-2800 erprobte Profile, sowie ab Werk übertaktete GPUs bis zu NVIDIA® GeForce® GTX 1080 liefern die idealen Voraussetzungen für rasante Multiplayer-Spiele in 4K-Auflösung[iv].

    • RAID0 SSD-Option für ultraschnelles Hochfahren und Laden von Spielen, sowie PCIe SSD+HDD-Datenspeicher-Optionen für schnellen Zugriff und gewaltige Speicherkapazität[v].

    • Kühlungsmanagement, das die Grenzen der Werkseinstellungen1 von High-End-Hardware sprengt. Dazu gehören Hochleistungslüfter zur Erhöhung des Luftstroms sowie eine integrierte Vapor Chamber mit vier 3,5 mm-Heatpipes, die den Hitzetransfer von GPU und CPU zu den vier Kühlern in den rückwärtigen Ecken verbessern[vi].

    Weiter nennt HP die Bereitschaft für Virtual Reality und erwähnt Features, die zur Verbesserung der Spielerfahrung beitragen und Störungen minimieren sollen:

    • Mechanisches Keyboard mit einzeln RGB-LED-hintergrundbeleuchteten Tasten, 2,5 mm Tastenhub mit Tastgefühl sowie mechanische Switches, die für sofortiges Feedback und Komfort auch während intensiver Spielesessions sorgen.  

    • 4K-Display4 mit einer Diagonale von 17 Zoll (43,18 cm) für eine ultimative hochauflösende Spielerfahrung, oder 120Hz-1080p-Display für hohe Bildrate und flüssige Grafik. Alle Konfigurationen sind mit der NVIDIA G-Sync-Technologie kompatibel, die weiches und ruckelfreies Gaming ermöglicht.

    • DTS Headphone:X® für simulierten Surround-Sound mit jedem beliebigen Kopfhörer[vii] sowie Premium-Sound dank HP-Lautsprecher-Duo mit Audio by Bang & Olufsen.

    • HP Audio Boost sorgt für Spitzenleistung ohne Überlastung der Lautsprecher.

    • Ein durchsichtiges Fenster erlaubt den Blick in den Laptop, daneben sorgen veränderbares Licht und Alu-Finish für einen Premium-Look, den jeder Nutzer auf seinen Geschmack zuschneiden kann.

    Auch soll der OMEN X Laptop die Möglichkeit bieten Teile einfach auszubauen, um so auf dem aktuellen Stand zu bleiben:

    • HDD, SSDs und RAM, also alle Komponenten, die vom Nutzer ausgetauscht werden können, sind über eine gemeinsame Klappe zugänglich.

    • Große Bandbreite an Schnittstellen mit Unterstützung von bis zu vier externen Bildschirmen.

    • Durch folgende Schnittstellen ist der Anschluss unterschiedlichsten Gaming-Zubehörs möglich: Drei USB 3.0 Typ A- sowie zwei Thunderbolt 3-zertifizierte USB 3.1 Type C-Ports, HDMI 2.0a-Anschluss mit HDR-Unterstützung, Mini DisplayPort, RJ45 sowie Multiformat-Card-Reader.

    • Doppelter Klinkenstecker mit separatem Mikrofon-Eingang und Headset-Klinken (Eingabe/Ausgabe) zur Unterstützung aktuellster Gaming-Headsets und externer Lautsprecher.

    Erscheinen soll der OMEn X Laptop in Deutschland voraussichtlich im November 2017 zu einem Preis von 2.599 Euro.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel