News - Nvidia Geforce GTX 690 : Dual-GPU-Flaggschiff offiziell vorgestellt

  • PC
Von Kommentieren

Nach der Geforce GTX 680 kommt Nvidia nun in die Gänge mit der Kepler-Generation. Die Grafikschmiede präsentierte das Dual-GPU-Flaggschiff GTX 690 mit zwei GK104-Grafikchips, die auch schon in der GTX 680 ihre Runden drehen. Sie arbeiten mit insgesamt 3.072 Shader-Einheiten, 256 Textureinheiten und 4 GB GDDR5-Videospeicher zusammen, also jeweils 2 GB pro GPU.

Die beiden GPUs takten mit 915 MHz, mit GPU-Boost sollen bis zu 1.019 MHz möglich sein. Der Videospeicher vergnügt sich derweil mit effektiven 6 GHz. Folglich werkeln die GPUs etwas langsamer als bei der GTX 680, während der Speicher gleich hoch taktet. Unterm Strich dürfte die GTX 690 also fast doppelt so flott wie eine GTX 680 unterwegs sein.

Die maximale Leistungsaufnahme gibt Nvidia mit maximal 300 Watt an. Im Vergleich zu allen aktuellen Grafikkarten ist das zwar viel, allerdings ein gutes Stück unter den bisherigen Dual-GPU-Grafikkarten und ein Zeichen dafür, dass sich das Leistung-pro-Watt-Verhältnis gegenüber der Vorgängerin GTX 590 deutlich verbessern dürfte. Der saftige Bilderschinken soll ab dem 7. Mai erhältlich sein und umgerechnet rund 750 Euro kosten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel