News - Nintendo Switch : Erster Blue-Screen-Defekt bekannt

  • NSw
Von Kommentieren

Seit vergangenem Freitag ist die Nintendo Switch endlich erhältlich. Am Wochenende haben zahlreiche Spieler weltweit Zeit mit der Konsole verbracht. Allerdings scheint nicht jeder Käufer ein fehlerfreies Modell erhalten zu haben, wie ein Reddit-Beitrag zeigt.

Neue Konsolen bleiben nicht immer von Fehlern oder sogenannten Kinderkrankheiten verschont. Das ist auch bei der Nintendo Switch der Fall. Während sich das Hauptproblem jedoch auf Verbindungsprobleme der Joy-Cons mit der Konsole beziehen, berichtet Reddit-User supportdevil von einem ganz anderen, schwerwiegenderen Fehler: einem Blue-Screen. Demnach lasse sich die Nintendo Switch durch diesen Fehler auch nicht mehr nutzen. Bestätigung hierfür erhielt der Nutzer des Forennetzwerkes vom Nintendo Support. Laut den Angaben von supportdevil mit Bezug auf Nintendo sei die Konsole definitiv „tot“ und damit auch nicht mehr zu reparieren. Stattdessen ist ein Umtausch der Nintendo Switch erforderlich.

Der Fehler sei beim Spielen von The Legend of Zelda: Breath of the Wild aufgetreten. Nach wenigen Minuten in dem Action-Adventure sei die Nintendo Switch ungewöhnlich laut geworden und anschließend wurde der Bildschirm weiß. Nach einem erforderlichen Neustart der Konsole zeigte sich nur noch ein blauer Bildschirm.

Bisher sind keine weiteren Berichte über einen Blue-Screen-Fehler bei der Nintendo Switch bekannt. Es ist daher möglich, dass es sich bei der Konsole von supportdevil um ein sogenanntes Sonntagsmodell, also ein fehlerhaftes Gerät, handelt.

Die Nintendo Switch ist weltweit am 3. März 2017 erschienen. In unserem Hardware-Test der Nintendo Switch erfahrt ihr alles zur neuen Konsole.

Nintendo Switch - Dennis stellt die Hardware vor
Wir haben die Nintendo Switch und Dennis stellt euch die Hardware im Detail vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel