Test - Naruto Shippuden: Clash of Ninja III - Revolution - European Version : „Das beste Kampfspiel für Wii!“?

  • Wii
Von Kommentieren

Aktuell verköstigt die TV-Serie Naruto-Fans wieder mit einer Staffel des Anime-Ninja-Abenteuers. Da passt ein neuer Sprössling der gleichnamigen Prügelspielreihe natürlich perfekt ins Bild. Doch ist es wirklich „Das beste Kampfspiel für Wii!"?

Mit übertriebenen Werbeaussagen sollte man vorsichtig sein. So mancher Marketing-Höhenflug endet eher unterirdisch, wenn Spieler und Testmagazine ihre Bewertungen vergeben. Der Mannschaft von Tomy scheint das egal zu sein, mit markigen Sprüchen wird auf der Verpackung nicht gespart. Aber ist der fünfte Teil der Naruto-Serie auch wirklich „Das beste Kampfspiel für Wii!", wie es ganz groß auf die Rückseite der DVD-Box gedruckt ist? Wenn wir die nüchternen Fakten betrachten, dann nicht, denn ein Blick auf die Liste der Wii-Spiele bei GameStats (LINK: http://www.gamestats.com/index/gpm/wii.html) zeigt, dass es durchaus Prügelspiele gibt, die in der Gunst der Presse und der Spieler höher stehen.

Doch lasst uns von den flotten Marketing-Sprüchen zu den Tatsachen wechseln und zuerst einen Blick auf die Geschichte hinter dem Spiel werfen. So gut wie beim Vorgänger hat uns das hier Gebotene nicht gefallen, das beginnt bereits mit dem etwas wirren Start: Naruto kehrt nach mehreren Jahren in sein Dorf zurück und trifft alte Freunde wieder. Wer nicht gerade ein ausgesprochener Fan der Zeichentrickserie ist, wird der Handlung bereits während der ersten Dialoge nur schwerlich folgen können. Zusätzlich ist das Ganze nicht wirklich so spannend angelegt, dass ihr das Gefühl hättet, der Handlung auf jeden Fall folgen zu müssen.

Kämpfen bis zum Umfallen

Wie wichtig euch die Geschichte ist, müsst ihr allerdings selbst entscheiden. Für Kampfspiel-Fans wird sie wohl sowieso im Hintergrund stehen und die erzählenden Filme werden zwischen den Auseinandersetzungen zum Lückenfüller degradiert. Am Kampfsystem selbst hat sich nicht viel geändert. Es ist wieder eine Steuerung per Wiimote, Wiimote und Nunchuck, Classic Controller und dem GameCube-Controller möglich. Wobei wir immer noch die älteste Hardware bevorzugen und am liebsten mit dem WaveBird spielen. Das richtige Timing der Schläge spielt bei Clash of Ninja III nämlich eine wichtige Rolle, und diese lassen sich mit den Gamepads präziser anbringen als mit Wiimote-Geschüttel.

Naruto: Clash of Ninja Revolution 3 - Tenten vs. Temari Gameplay
Dieser Trailer zeigt einen fünfminütigen Kampf zwischen Tenten und Temari.

Die bis zu 40 Kämpfer spielen sich mit deutlich spürbaren Unterschieden und bringen somit eine sehr angenehme Tiefe in das Spiel. Schließlich müsst ihr die verschiedenen Fähigkeiten erst einmal meistern und den am besten anzuwendenden Kampfstil herausfinden. Dass es im Einzelspielermodus immer wieder zu unfairen Situationen kommt, gefiel uns allerdings gar nicht. So müsst ihr bereits freigeschaltete Charaktere zusätzlich mit der Spielwährung im Shop kaufen, teilweise zu völlig überhöhten Preisen. Auch die Balance bei den Kämpfen konnte uns nicht begeistern. Einige der Levels wirken viel zu leicht, in anderen müsst ihr gegen zwei Gegner gleichzeitig antreten und braucht eine Vielzahl von Versuchen, bis ihr endlich siegreich seid.

Endlich online!

Online-Prügelorgien sind in der Naruto-Serie komplett neu und sorgen dafür, dass sich nun die weltweit verstreuten Fans des Animes finden können, um gegeneinander anzutreten. Ihr dürft eure Kontrahenten per Wii-Freundescode einladen oder euch einfach in einer Liste einen Gegner aussuchen, um sofort einen Kampf zu starten. Während sich das System zum Finden von Gegnern recht erwachsen präsentiert, kann man dies vom Netzwerkprogrammcode noch nicht behaupten. Immer wieder brachten derbe Verzögerungen das Timing durcheinander, sodass ihr euch hier fast mehr auf eure Vorahnung als auf eure Reaktionsgeschwindigkeit verlassen müsst.

Zum Glück gibt es wieder einen lokalen Mehrspielermodus, bei dem ihr mit bis zu vier Spielern antretet. Für uns immer noch die coolste Art, sich stilvoll zu verprügeln und den Freunden zu zeigen, wer der Herr der heimischen Couch ist. Reizvoll sind hier auch die Team-Kämpfe, bei denen ihr euch in Zweiergruppen verkloppt. Insgesamt ist Naruto Shippuden: Clash of Ninja III - Revolution wieder etwas mehr auf die Zielgruppe der Naruto-Fans ausgerichtet, auch wenn sich im Kern ein sehr ordentliches Kampfspiel verbirgt. Wer „nur" ein gutes Prügelspiel sucht, wird zwar grundsätzlich ebenfalls fündig, könnte aber von den Frustmomenten des Einzelspielermodus abgeschreckt werden.

Fazit

von Juergen Siegordner
Im Kern von Naruto Shippuden: Clash of Ninja III - Revolution verbirgt sich ein ordentliches Beat-'em-up, auch wenn der aktuelle Titel der Naruto-Spiele wieder mehr auf die Fans der Comicserie abgestimmt ist. Die Spieltiefe, die sich bei der Erkundung der Kämpfereigenschaften ergibt, bietet aber selbst alten Hasen im Prügelgenre genug Stoff, um sich für eine Weile festzubeißen. Den Pluspunkten stehen einige frustreiche Momente gegenüber, die sich hauptsächlich im Einzelspielermodus finden lassen.

Überblick

Pro

  • grafisches Gesamtkonzept sehr nahe an der TV-Serie
  • sehr viele freischaltbare Kämpfer und Extras
  • gute Balance der einzelnen Charaktere zueinander
  • endlich ein Online-Mehrspielermodus …

Contra

  • … dessen Performance allerdings noch problembehaftet ist
  • unfaire Situationen im Einzelspielermodus
  • viel „Versuch und Irrtum“, manche der Kämpfe müsst ihr sehr oft von vorne beginnen
  • teilweise belanglose und wirre Hintergrundgeschichte

Wertung

  • Wii
    74
    %

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel