Test - MSI P65 Creator : Kreativ unterwegs

  • PC
Von Kommentieren

Durch den sehr dünnen Displayrahmen und die allgemein dünne Bauweise findet das P65 in den meisten Taschen problemlos Platz. Dabei wiegt das Notebook dank seines Aluminiumgehäuses grade mal 1,88kg. Das ist nicht nur für den Transport angenehm, sondern auch während man das Gerät auf der heimischen Couch auf den Schoß legt.

Leider geht diese elegante und leichte Bauweise etwas auf Kosten der Stabilität. Teile des Chassis geben auf Druck spürbar nach und den Kunststoffscharnieren am Bildschirm trauen wir ebenfalls nicht vollkommen. Dafür bleibt das Gehäuse schön kühl, selbst bei aufwändigeren Arbeiten, und es läuft, vor allem im Vergleich mit ähnlich leistungsfähigen Notebooks, relativ ruhig, selbst wenn man die CPU mit einem aufwändigen Renderprozess voll auslastet.

Bleibt am Ende noch der Preis. Das von uns getestete P65 8RE schlägt laut Amazon aktuell mit rund 1.600 Euro zu buche. Für die stärkeren Modelle mit i9-Prozessoren und RTX-Grafikkarten müsst ihr, je nach Händler, gut und gerne rund 3.700 Euro und mehr hinblättern. Das ist happig, aber vor allem im kreativen Segment absolut angebracht, wenn man bedenkt, dass man für Geräte von Apple mit vergleichbarer Leistung nochmal knapp einen Tausender drauflegen darf.

Dafür liefert MSI hier ein absolut rundes Paket aus Leistung und Design, dass uns trotz einiger Schwachstellen in der Bauweise auf ganzer Linie überzeugen konnte. Wer eine sehr gute Alternative zu Apple Produkten sucht, mit der man auch unterwegs seiner Kreativität freien Lauf lassen kann, ist mit dem P65 Creator hervorragend bedient.

Greift zu, wenn...

… ihr ein schlichtes, elegantes Gerät mit mehr als genügend Leistung für kreative Arbeit sucht.

Spart es euch, wenn...

… wenn euch ein komplett auf Gaming ausgelegtes Erlebnis wichtiger ist.

Fazit

Dennis Kröner - Portraitvon Dennis Kröner
Kein unnötiger Gaming-Schlonz

Als offizieller Kreativcontentgenerator für Gameswelt und Spieleentwickler ist es für mich natürlich wichtig, auch unterwegs an meinen Projekten arbeiten zu können. Allerdings wollte ich eben ein Notebook nutzen, dass mich nicht direkt mit zigtausend RGB-Farben beleuchtet und mit überladenem Gaming-Schnickschnack daherkommt.

Das P65 Creator füllt diese Nische perfekt. Neben der ordentlichen Leistung, die bisher alle meine Arbeiten problemlos gestemmt bekommen hat, überzeugt das Notebook mit einem angenehm schlichten und eleganten Design, für das ich mich während Präsentationen und Pitches nicht schämen muss.

Dank des kleinen und leichten Formfaktors (und der angenehm langen Akkulaufzeit) ist das Gerät mittlerweile mein ständiger Begleiter, wenn ich auf Achse bin. Wäre jetzt nur noch schön, meine Arbeit etwas besser sehen zu können, wenn im Zug mal wieder die Sonne ins Abteil scheint.

Überblick

Pro

  • elegantes Design
  • genügend Leistung für die meisten kreativen Arbeiten
  • sehr farbtreues Display
  • relativ ruhig und kühl selbst unter Vollast
  • ordentliche Akkulaufzeit
  • durch die dünne und leichte Bauweise einfach zu verstauen

Contra

  • etwas undurchdachtes Touchpad
  • Gehäuse gibt an wenigen Stellen fühlbar nach
  • Displayhelligkeit bei starkem Außenlicht nicht optimal

Awards

  • Hardware Tipp

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel