News - Minecraft : Kopiert es jetzt als nächstes Pokémon Go?

  • Multi
Von Kommentieren

Minecraft hat sich von einem kleinen Indie-Titel zu einem weltweiten Erfolg entwickelt, der auf quasi allen relevanten Plattformen erhältlich ist und zwischenzeitlich von Microsoft aufgekauft wurde. Künftig wollen die Redmonder die Marke aber wohl auch auf andere Art und Weise nutzen.

Neben dem langjährigen Videospiel ist mittlerweile auch ein Kinofilm rund um Minecraft in Arbeit, doch dabei wird es nicht bleiben. Microsoft möchte nämlich auch ein anderes populäres Genre aufgreifen, wie man nun durch einen frischen Teaser-Clip nahelegt.

So hat das im amerikanischen Redmond ansässige Unternehmen ganz offensichtlich auch eine Augmented-Reality-App rund um Minecraft in Arbeit - und könnte sich damit auf die Spuren des immens erfolgreichen und umsatzträchtigen Pokémon GO von Niantic begeben.

Den Teaser-Clip, den ihr euch auch im Rahmen dieser Meldung ansehen könnt, hat man über den offiziellen Twitter- sowie YouTube-Account seitens Mirosoft verfügbar gemacht. Die junge Dame entdeckt dabei auf dem Smartphone ein neues Minecraft-Spiel, das den bekannten Klötzchen-Look mit Bildern der echten Umgebung kombiniert.

Microsoft möchte zum mysteriösen neuen Minecraft-Projekt am 17. Mai 2019 handfeste Details bekanntgeben. Der Teaser wurde nun anlässlich der Microsoft Build Conference für Entwickler veröffentlicht, welche vom 06. bis zum 08. Mai 2019 stattfindet.

Ganz ungewöhnlich wäre der Schritt zu einem AR-Game für das Franchise insofern nicht, als dass man zuvor bereits mit Minecraft-Demos im Augmented- und Mixed-Reality-Bereich herumprobiert hat. Zudem unterstützt das Hauptspiel auch die VR-Headsets Oculus Rift und Gear VR.

Minecraft - AR Game Teaser Trailer
Microsoft hat ein AR-Spiel im Stil von Pokémon GO zu Minecraft angedeutet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel