News - Mew-Genics : "Persönlichkeiten" elementares Spielelement

  • PC
  • PS3
  • X360
  • Mob
Von Kommentieren

Entwickler Team Meat hat in einem neuen Blogeintrag weitere Informationen zum neuen Projekt namens Mew-Genics bekannt gegeben. Demnach sollen Katzen das Kernelement des Spiels bilden und damit einhergehend, die Persönlichkeiten der kleinen Tiere eine große Rolle einnehmen. Sobald eine Katze geboren wird, erhält sie eine bestimmte Charakteristik. Laut Team Meat möchte man eine große Bandbreite bieten, sodass Katzen beispielsweise faul, sexy, introvertiert oder leicht psychotisch eingeordnet werden können.

Jeder Charakter soll mit einzigartigen Animationen und visuellen Effekten dargestellt werden. Das Wesen und Verhalten der Katzen spielt auch bei der Reaktion der kleinen Tiere auf Möbeln, die ebenfalls bedeutend sein werden, eine große Rolle. So sollen über 100 Möbelstücke ihren Weg in das Spiel finden, die in sogenannten "Sets" kombinierbar sind. "Sets" können Katzen besonders stark prägen und ihre Identität beeinflussen. Wie die Entwickler bereits verlauten ließen, habe man sich für Mew-Genics stark von Animal Crossing inspirieren lassen. Die aktuellen Informationen bestätigen den Einfluss.

Mew-Genics - Intro Teaser
Die Macher von Super Meat Boy werkeln an einem neuen Spiel. Diesmal geht's um Katzen.







Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel