Komplettlösung - Metro Exodus : Komplettlösung & Tipps, Fundorte aller Tagebucheinträge & Postkarten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Metro Exodus Komplettlösung: Das Terminal II / Das Versteck / Den Katfisch töten

Habt ihr den Teddy für die Kleine besorgt, kehrt in den nördlichen Bereich zurück und folgt dem Verlauf der Gleise nach Ost/Nordost. Hinter dem großen Zaun, der die Grenze zum Terminal-Gebiet ausmacht, findet ihr abermals eine kleine Hütte, samt Werkbank und Schlafgelegenheit. Folgt von hier aus dem Verlauf des Weges weiter nach Nordwesten und stellt sicher, dass ihr, bevor ihr euch dem Terminal nähert, den Schlüssel zur geheimen Kammer in dem Bereich bekommen habt. Diesen erhaltet ihr von den gefangenen Religiösen, welche nördlich von Dukes Versteck auf Befreiung warten, beziehungsweise gewartet haben.

Ein Stück weit vor der Anlage findet ihr abermals eine Anlegestelle mit einem Boot. Setzt euch rein und rudert nun weiter nach Norden aus; wie ihr euch vielleicht erinnert hat Duke erwähnt, dass man den Ort nur über das Wasser erreichen kann. Fahrt mit eurem Boot nun in die überschwemmte Lagerhalle und folgt dem Verlauf des Wasser so lange, bis ihr die brennende Tonne samt Leiche erreicht habt. Hier könnt ihr euer Bötchen verlassen und zu Fuß weitergehen. Seid jedoch gewarnt, in diesem Gebiet warten so einige Gegner auf euch.

Lauft von der erwähnten, brennenden Tonne aus nach oben und lasst euch dort auf das Gitter unter euch fallen, wo ihr euren Weg fortsetzen könnt. Hier gibt es einen Weg, halb geflutet durch Wasser und leicht durch grüne Pilze beleuchtet, auf welchem mehrere Gegner erscheinen, die euch angreifen wollen. Seid darauf vorbereitet und erledigt sie mit wenigen, gut gezielten Kopfschüssen. Auf der anderen Seite erklimmt ihr die Treppe nach Süden und erreicht so den geheimen Raum, von welchem die befreiten Gefangenen im Banditenlager gesprochen haben.

Nutzt ihren Schlüssel, um den Raum zu entsperren und schnappt euch darin alles von Wert. Ihr findet hier eine Audio-Aufnahme, das Nachtsichtgerät, Waffenverbesserungen und jede Menge Herstellungsgegenstände. Habt ihr alle an euch genommen, verlasst den Raum wieder und folgt dem Weg auf der anderen Seite, weiter ins Innere des Terminals. Hier findet ihr, auf der mittleren Ebene, einen Hebel. Interagiert mit ihm, um den weiteren Weg frei zu machen.

Folgt dem freigewordenen Weg nach Norden, plündert auf der anderen Seite die Leiche und dann immer weiter dem Verlauf des Gitterwegs entlang. Vor den nächsten Treppenstufen erscheint ein Gegner, den ihr via Kopfschuss erledigt und euch dann dort, wo er aufgetaucht ist, Waffenverbesserungen von einer Leiche schnappt. Danach geht es über die just erwähnte Treppe weiter nach oben. Überquert die Brücke so weit wie ihr kommt und wartet den Angriff des Katfischs ab. Artjom landet im Wasser, kann sich jedoch gleich wieder an Land retten.

Wieder an Land plündert ihr die drei Leichen bei den leuchtenden Pilzen und schnappt euch den Inhalt der Kiste. Dann geht es Richtung Norden weiter, über die Rohre. Geht hier umd en großen Turm herum, betretet auf der anderen Seite sein Inneres und klettert dann mit der gelben Leiter nach oben. Dort angekommen sattelt ihr eine gute Waffe, denn es werden einige Gegner angreifen. Zieht euch im Notfall die Treppe hinab zurück, damit die Feinde einzeln angreifen müssen; schaltet sie dann nacheinander aus.

(Bild 030)

Euer Weg führt euch nun auf den nordwestlichsten Turm, dort, wo es nicht nur schön grün leuchtet, sondern auch vor Feinden nur so wimmelt. Hier findet ihr eine Treppe, die wieder etwas nach unten führt und euch auf einen neuen Weg bringt. Klettert hier unter dem Waggon hindurch und folgt dann dem Weg nach Norden. Plündert auch hier die Leichen gefallener Soldaten, schnappt euch rechts die Granate und lauft dann nach Nordwesten, wo eine Leiter zurück nach unten führt. Seid gewarnt, auch dort greifen euch wieder Gegner an.

Folgt den Rohren auf die andere Seite und klettert dort die nächste Leiter wieder empor. Überlasst die Gegner dort dem Katfisch und klettert selbst die abermals nächste Leiter empor, wo ihr euren Weg erneut fortsetzen könnt. Seid auch hier wieder besonders vorsichtig, da eine große Menge an Feinden in diesem Gebiet unterwegs ist. Sieht euch einer davon, greifen alle an … Anschließend geht es links an der großen Röhre vorbei, wo ihr durch das giftig grüne Wasser waten müsst. Entledigt euch auch hier der Gegner und quetscht euch dann durch das Rohr direkt voraus.

Den Katfisch töten

Habt ihr das große, rote Tor erreicht, interagiert mit dem Rad daneben, um es zu öffnen, laufzt dann weiter, in den Raum direkt daneben. Hier findet ihr unter anderem das Sammelobjekt „Dickes Bestandsbuch“. Außerdem befinden sich in diesem Raum drei Vorrichtungen; eine Glocke, mit der ihr den Katfisch rufen könnt. Drei Seile, verbunden mit drei Leichen, mit welchen ihr den Katfisch füttern könnt, womit er die Position direkt vor euch beibehält. Und eine Vorrichtung, um das Geröll an der Decke ins Wasser fallen zu lassen. Wenn ihr die Trophäe / den Erfolg „Fischer“ haben wollt, müsst ihr diese Vorrichtungen nutzen.

Lockt das Biest nun via Glocke an und wartet kurz. Der Fisch wird versuchen euch anzugreifen, also schreckt ein wenig zurück. Lasst dann eine Leiche zu Wasser, damit das Biest zurückkehrt und sich daran vergreift. Sobald er nun direkt vor euch ist, interagiert mit der Vorrichtung ganz links. Die Trümmer fallen herab und erledigen das Ungetüm. Speichert vor dieser Prozedur sicherheitshalber ab, um zu vermeiden, dass das Timing nicht passt und ihr den Fisch verfehlt. Wurde der Katfisch erwischt, nähert euch dem Wasser und werdet zeuge seiner letzten Regung.

Die gesuchte Motordraisine befindet sich gegenüber des roten Tores. Geht dorthin, lauft rechts an dem Konstrukt vorbei und interagiert an dessen Seite mit ihm. Artjom steigt in die Eisenbahn ein und aktiviert sie.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel