News - Metal Gear Survive : Systemanforderungen: Das sollte euer PC leisten können

  • PC
Von Kommentieren

Der Februar steht vor der Tür, und damit auch die Veröffentlichung von Metal Gear Survive. Das Spiel erscheint nicht nur für PS4 und Xbox One, sondern zeitgleich auch für den PC. Wir verraten euch, welche Anforderungen euer Rechner erfüllen muss, wenn ihr auf dieser Plattform zocken wollt.

Metal Gear Survive erscheint am 22. Februar 2018 für die Konsolen PS4 und Xbox One sowie auch für den PC. Wer auf dem heimischen Rechenknecht zocken möchte, der muss wie gewohnt nun zunächst sicherstellen, dass der PC auch die Systemanforderungen erfüllt. Diese hat Konami nun im Vorfeld der Veröffentlichung bekannt gegeben.

Die via Steam publizierten Systemanforderungen sind dabei durchaus moderat ausgefallen, was sicherlich auch der Tatsache geschuldet ist, dass der Titel die gleiche Engine nutzt wie schon Metal Gear Solid V: The Phantom Pain zuvor. Der letzte Titel von Hideo Kojima in seiner Konami-Ära lief auf dem PC durchaus gut.

Die Systemanforderungen des neuen Metal Gear Survive im Überblick:

Minimale Systemanforderungen

  • OS: Windows 7 x64, Windows 8 x64, Windows 10 x64 (64-bit OS benötigt)
  • Prozessor: Intel Core i5-4460 (3.40 GHz) oder besser; Quad-core oder besser
  • Arbeitsspeicher: 4GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 650 (2GB) oder besser (DirectX 11 benötigt)
  • DirectX: Version 11
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • HDD: 20GB
  • Sound: DirectX 9.0c kompatibel

Empfohlene Systemkonfiguration

  • OS: Windows 7 x64, Windows 8 x64, Windows 10 x64 (64-bit OS benötigt)
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 (3.60GHz) oder besser; Quad-core oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 960 (DirectX 11 benötigt)
  • DirectX: Version 11
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • HDD: 20GB
  • Sound: DirectX 9.0c kompatibel (Surround Sound 5.1)

Zuletzt war bereits bestätigt worden, dass Metal Gear Survive eine dauerhafte Internetverbindung voraussetzt und auch über Mikrotransaktionen verfügen wird. Auf Lootboxen wird Metal Gear Survive indes verzichten.

Gibt es ein Leben nach Snake? - Vorschau zu Metal Gear Survive
Kojima ist nicht mehr an Bord und die ersten Reaktionen waren sehr verhalten. Metal Gear Survive könnte allerdings doch ein richtig interessantes Spiel werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel