News - Metal Gear Solid V: The Phantom Pain : Nvidia wirkt bei Optimierung der PC-Grafik mit

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Ab dem 01. September wird Hideo Kojima neuestes Meisterwerk Metal Gear Solid V: The Phantom Pain erhältlich sein, dann auch auf dem PC. Bei dieser Spielversion soll es sich keineswegs um eine simple Portierung der Konsolenvariante handeln; vielmehr wird der Action-Blockbuster für den heimischen Rechenknecht optimiert.

Wie am Rande der E3 bestätigt wurde, arbeiten Konami und Grafikkarten-Hersteller Nvidia eng zusammen, um das bestmögliche PC-Ergebnis zu erzielen. Die 200 Mal größere Spielwelt im Vergleich zu Ground Zeroes soll durch ein perfektes Rendering bei Schatten und Beleuchtung detailreich wie nie zuvor dargestellt werden. Weitere Infos zum Thema PC-Optimierung gibt es direkt im eigenen Blog von Nvidia. Die Vermutung liegt zumindest nahe, dass der Hersteller zum Release auch wieder optimierte Game-Ready-Treiber zur Verfügung stellen wird.

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain - E3 2015 Gameplay Trailer
Dieser Trailer hält sechs Minuten neue Spielszenen aus Metal Gear Solid V: The Phantom Pain für euch bereit.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel