Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots : Wir haben Snakes Abenteuer gelöst!

  • PS3
Von  |  |  | Kommentieren

Schneefeld. Heliport, Panzer-Hangar und Schlucht

Zeitrahmen: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Schaut euch als Erstes um: Mithilfe der Nachtsicht entdeckt ihr einige Munitionspäckchen. Marschiert anschließend nach Westen auf einem schmalen Pfad. Achtet dahinter auf den Gekko zu eurer Rechten: Sobald dieser sich abwendet, rennt ihr, so weit es geht, links am Rand entlang. Sucht bei den Hügeln Schutz und wartet kurz ab, bis der Gekko sich herumdreht und in die andere Richtung geht. Lauft anschließend weiter bis zum Gelände, welches ihr am Ende von Akt 3 in Form einer ’Metal Gear Solid 1’-Erinnerung gespielt hattet.

Schaut euch erneut etwas um und sammelt alle Päckchen auf. Sobald ihr euch dem Haupteingang nähert, meint Otacon, dass er leicht offen stände und ihr von dort das Gebäude direkt betreten könntet. Folgt diesem Ratschlag und nutzt erneut die Nachtsicht. Falls das Solid Eye nicht mehr genügend Energie hat, dann pausiert lieber kurz, bevor ihr den Panzer-Hangar betretet.

Dank der Nachtsicht könnt ihr nicht nur die kleinen Scarabs besser sehen, sondern auch deren optische Sensoren. Im Prinzip müsst ihr einfach nur geradeaus durch den Hangar laufen und ihn auf der anderen Seite wieder verlassen. Ihr dürft dabei ruhig rennen: Ein Scarab reagiert nicht auf Geräusche, sondern nur auf das, was er mit seinem Sensor sieht. Dafür hilft es nicht, wenn ihr euch flach auf den Boden legt oder die Camouflage einsetzt.

Von der großen Halle aus müsst ihr schräg rechts durch das halb geöffnete Tor kriechen. Dahinter hängen mehrere Scarabs links wie rechts an der Wand, welche den Boden abscannen. Beobachtet die Bewegungen der Sensoren und rennt hindurch, sobald ihr eine Lücke erblickt.

In der Schlucht müsst ihr euch eventuell zwei Gekkos stellen. Die beiden erwachen aus ihrem Winterschlaf, wenn ihr ihnen zu nahe kommt oder zu laut seid. Benutzt ein starkes Schnellfeuergewehr, wie beispielsweise die P90, welche ihr eventuell schon beim Kampf gegen Raging Raven eingesetzt habt.

Mithilfe des Solid Eye seht ihr die Schwachpunkte der Gekkos: Zielt und schießt zunächst auf die Beine eines Gekko, bis dieser zu Boden fällt. Schießt noch etwas weiter auf die Beine, bis sich auch der Kopf nach vorne neigt und der Gekko aufhört zu schießen. Nun müsst ihr direkt von vorne auf den Kopf schießen, bis der Gekko explodiert. Passt dabei auf, dass ihr der Explosion nicht zu nahe kommt.

Zudem müsst ihr am Anfang des Kampfes immer daran denken, dass ihr zwei Gekkos am Hals habt. Konzentriert euch ruhig auf einen der beiden, aber achtet darauf, dass der andere euch nicht zu nahe kommt und euch zermalmt. Nach eurem Erfolg sucht ihr noch das Gelände ab und lauft schlussendlich nach Norden, wo ihr durch den schmalen Spalt ins Gebäude schlüpft.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel