Komplettlösung - Meisterdetektiv Pikachu : Komplettlösung: alle Kapitel gelöst

  • 3DS
Von Kommentieren

Meisterdetektiv Pikachu Komplettlösung: Kapitel 1: Tahnti Park – Teil 2

Tahnti Park – Naturbereich

Auf einer Bank sitzen drei Staralili, die euch im Gespräch bereitwillig eine Staralili Feder (Beweis) geben. Außerdem erfahrt ihr von ihnen etwas über Kramurx' Gewohnheiten (Anhaltspunkt) und die Griffel. Beim Baum direkt gegenüber der Bank spielt ein Fiffyen, das nicht gestört werden will. Mit dem Griffel im Baum könnt ihr auch nicht sprechen, da Fiffyen es verjagt.

Am See steht ein Mann mit grünen Shirt, der euch etwas über einen Streit zwischen den Griffel und Kramurx (Anhaltspunkt) erzählt. Ein Stück neben dem Mann trefft ihr auf das Pokémon Magnayen, das sich Sorgen um ein vermisstes Fiffyen macht. Das spielende Fiffyen kann erst seinen Mittagsschlaf halten, wenn das andere Fiffyen wieder zurück ist. Magnayen erzählt euch, dass das vermisste Fiffyen immer in Blumenbeeten oder im Gebüsch spielt. Ihr erhaltet den Anhaltspunkt Fiffyens Spielsplatz.

Habt ihr mit Magnayen gesprochen, meldet sich Pikachu und meint, dass ihr euch um das spielende Fiffyen kümmern solltet. Pikachu fragt euch, wie ihr es beruhigen könnt. Die richtige Antwort lautet: Das zweite Fiffyen finden. Wie ihr von Magnayen wisst, spielt es gerne in Gebüschen und Blumenbeeten. Also achtet genau auf diese. Schwer zu finden ist das Fiffyen nicht. Geht zurück in den Brunnenbereich.

Tahnti Park – Brunnenbereich

Kaum seid ihr im Brunnenbereich, könnt ihr rechts von dem blauen Müllcontainer ein raschelndes Gebüsch entdecken. Untersucht ihr es, kommt das Fiffyen hervor. Pikachu erklärt dem Ausreißer, dass es vermisst wird und es läuft davon. Da ihr das Fiffyen gefunden habt, geht es zurück in den Natur-Bereich.

Tahnti Park – Natur-Bereich

Da die beiden Fiffyen jetzt friedlich neben Magnayen schlafen, könnt ihr mit dem Griffel im Baum sprechen. Ihr erfahrt den Grund für den Streit zwischen den Griffel und Kramurx und dass es mit Kramurx' Nest (Anhaltspunkt) zu tun hat. Das Griffel verrät euch die Lage von Kramurx' Nest (Anhaltspunkt). Dieses befindet sich in einem Baum mit breitem Stamm. Auf die schwarze Feder angesprochen, erklärt das Griffel, dass Kramurx solche Federn hat. Ihr erhaltet den Anhaltspunkt: Verhältnis zu Kramurx.

Dank dem Griffel im Baum habt ihr einen Hinweis auf den Angreifer und wisst ungefähr, wo sich sein Nest befindet. Weit ist es nicht. Das Nest von Kramurx befindet sich im Baum rechts der Bank. Mittels Quick-Time-Event helft ihr Pikachu den Baum hochzuklettern. Obwohl Kramurx auftaucht und Pikachu aus dem Nest wirft, war der Ausflug ein Erfolg: Ihr habt eine Feder von Kramurx. Da ihr auch bereits Federn der anderen verdächtigen Vogel-Pokémon gesammelt hat, werden diese auf einer Skizze automatisch verglichen. Pikachu kommt zu dem Schluss, dass Kramurx Griffel angegriffen hat. In einer Zwischensequenz sprecht ihr mit Kramurx. Die Kette hat es nicht. Am Tatort sollen in einem Baum einige Burmy gewesen sein. Das gilt es zu überprüfen. Also zurück zum Tatort im Brunnenbereich.

Tahnti Park – Brunnenbereich

Geht zur Bank auf der das ohnmächtige Griffel liegt und untersucht den Baum davor. Zwei Burmy zeigen sich. Nach einer kurzen Zwischensequenz könnt ihr mit den Burmy sprechen. Ein weiteres Burmy wurde in den Streit verwickelt und ist seit dem nicht wieder aufgetaucht (Anhaltspunkt: Verschwundenes Burmy). Habt ihr euch mit den Burmy unterhalten meldet sich Pikachu und schlägt vor, dass ihr nach dem verschwundenen Burmy sucht. Dafür müsst ihr die anderen Bäume im Park untersuchen. Das Burmy befindet sich im Café-Bereich.

Bevor ihr dorthin geht, sprecht mit der weiblichen Reinigungskraft. Sie erzählt euch von verschwundenem Müll und einem leeren Mülleimer (Anhaltspunkt). In dem Baum rechts vor dem blauen Müllcontainer findet ihr ein Kastadur, das keine relevanten Informationen für euch hat. Von dem Fußball spielenden Jungen erfahrt ihr, dass ein Burmy Richtung Café geflitzt ist. Außerdem erhaltet ihr von ihm einen Anhaltspunkt zum zerstörten Umhang eines Burmy.

Tahnti Park – Café-Bereich

Untersucht ihr den auffälligen Baum nahe dem Café taucht in einer Zwischensequenz ein etwas anders aussehendes Burmy und drei Burmadame auf. Im Gespräch leugnen die Burmadame, dass es sich bei dem Burmy um das vermisste Burmy handelt. Mit dem Burmy dürft ihr erst sprechen, wenn ihr beweist, dass das Burmy mit dem Vorfall zu tun hat. Nach dem Gespräch meldet sich Pikachu und schlägt vor, dass ihr Informationen über Burmy sammelt. Sprecht dafür mit dem Menschen und Pokémon im Café-Bereich.

Von der sitzenden jungen Frau erfahrt ihr etwas über das Aussehen der Umhänge (Anhaltspunkt). Außerdem meint sie, der ältere Herr könnte mehr wissen. Der sitzende Mann verrät euch etwas über Burmys Entwicklung (Anhaltspunkt). Sprecht ihr mit dem alten Mann, verrät er etwas darüber wie Burmy Umhänge machen (Anhaltspunkt) und über die drei Arten von Umhängen (Anhaltspunkt). Habt ihr die Gespräche geführt, meldet sich Pikachu und möchte, dass ihr mit dem kurz angebundenen Mann mit Brille beim Brunnen sprecht.

Tahnti Park – Brunnenbereich

Zurück im Brunnenbereich sprecht mit dem Mann mit Brille beim Brunnen. Über die Burmy weiß er nichts, aber der Zeitpunkt, wann er den Stift verloren hat, scheint für Pikachu wichtig zu sein. Es folgen Zwischensequenzen. Im Anschluss erhaltet ihr eine neue Frage: „Warum trägt Burmy einen Lumpenumhang?“ Ihr könnt die Frage direkt lösen. Öffnet eure Ermittlungen.

Skizze

1. Feld: Blätter

2. Feld: Aussage „Leerer Mülleimer“

Die Frage ist erfolgreich beantwortet. Anschließend geht es direkt zu den Burmadame, denen ihr mittels einer Multiple-Choice-Frage beweisen müsst, dass Burmy seinen Blätter- gegen einen Lumpenumhang ausgetauscht hat.

Frage: Womit lässt sich beweisen, dass Burmy einen Formwechsel durchgeführt hat?

Antwort: Blätter

Burmy bestätigt das und ihr erhaltet die Halskette, die ihr sofort dem kleinen Mädchen zurückbringt. Pikachu offenbart euch danach etwas und führt euch zum Detektivbüro Baker. Dort lernt ihr Mr. Baker, Amanda und ihre Pokémon kennen. Sprecht mit ihnen, um mehr über die Charaktere und Geschichte zu erfahren. Verlasst ihr das Detektivbüro habt ihr das Kapitel abgeschlossen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel