Komplettlösung - Meisterdetektiv Pikachu : Komplettlösung: alle Kapitel gelöst

  • 3DS
Von Kommentieren

Meisterdetektiv Pikachu Komplettlösung: Kapitel 8: Auf der Suche nach R – Teil 4

Auktionssaal

Weiter geht es im Auktionssaal. Folgt Pikachus Vorschlag, euch vor Beginn der Auktion gründlich umzusehen. Bei der Gelegenheit könnt ihr auch eine Pikachu-Sequenz finden. Mit den Besuchern der Auktion könnt ihr nicht sprechen. In den hinteren Ecken des Raums findet ihr jeweils ein Rokkaiman, die jedoch keine relevanten Informationen für euch haben. Details zum Ablauf der Auktion, den Auktionsgütern und den Kreditrahmen, der mit dem Ticket verbunden ist, könnt ihr von dem Mann auf der Bühne erhalten.

Pikachu schlägt vor, an der Auktion teilzunehmen und das Diebesgut später Kommissar Holiday zu überlassen. Anschließend sind die Auktionsgüter links und rechts im Saal ausgestellt. Eure Ermittlungen werden um die Frage „Wie nimmt man an der Auktion teil?“ erweitert.

Unterhaltet euch mit den anderen Auktionsbesuchern und seht euch die Auktionsgüter an. Eines der Objekte wird von einem Skelabra verdeckt, so dass ihr es nicht ansehen könnt. Irgendwie muss es abgelenkt werden. Bittet Emilia um Hilfe und das Skelabra verschwindet und scheint sogar noch einen späteren Nutzen zu haben.

Da die Halskette nun betrachtet werden kann, zeigt sich die Besitzerin der Chillabell gesprächsbereiter und will euch ein paar Tipps für die Auktion geben. Dadurch erfahrt ihr wie die Auktion abläuft: Es dürfen nur drei Gebote abgegeben werden. Die Gebote sind auf die drei Stufen drei, fünf und zehn Millionen beschränkt (Anhaltspunkt). Weiter gibt sie euch Hinweise, wie ihr mehr über eure Konkurrenz erfahrt und richtig mit eurem und dem Budget anderer Bieter umgeht. Außerdem muss die Persönlichkeit der anderen Bieter bedacht werden. Um mehr über die anderen Bieter zu erfahren, befragt die Auktionsbesucher. Auf diese Weise erhaltet ihr mehrere Anhaltspunkte zu Persönlichkeit und Budget eurer Konkurrenten. Habt ihr alle Informationen gesammelt, sprecht mit Emilia, um die Auktion zu starten.

Auktionssaal – Die Auktion

Gemeinsam mit Pikachu habt ihr beschlossen die beiden Artikel vor R, das Cape des Meisterdetektivs und das Rezepte der Henry-Brüder zu ersteigern. Dies geschieht nicht mittels Skizze, sondern über mehrere Antwortmöglichkeiten auf dem unteren Bildschirm. Dabei gelten die Auktionsregeln:

1. Nur drei Gebote
2. Gebote in den Schritten 3 Millionen, 5 Millionen und 10 Millionen

Wichtig ist es euer eigenes Budget, das auf dem oberen Bildschirm angezeigt wird im Blick zu behalten. Überlegt eure Entscheidungen gut, da ihr überboten werden könnt und in diesem Fall keine Wiederholung der Auktion stattfindet. Bei der Auktion helfen die Anhaltspunkte über eure Konkurrenten.

Konkurrent beim Cape des Meisterdetektivs

Budget: 50 Millionen

Persönlichkeit: Bietet aggressiv. Hohe Einsätze. Immer 10 Millionen.

Konkurrentin beim Rezepte der Henry-Brüder
Budget: 40 Millionen
Persönlichkeit: Ist sehr vorsichtig. Erhöht Gebote in kleinen Schritten. Erst 3, dann 5 und schließlich 10 Millionen.

Überdenkt anhand der Informationen gut, wie ihr vorgehen wollt. Da ihr das Budget beider Konkurrenten kennt, wisst ihr, dass ihr eure 90 Millionen komplett braucht. Deshalb müsst ihr bei beiden Auktionen genau auf den Budgetwert des Konkurrenten kommen, um erfolgreich zu sein. Berücksichtigt dabei auch immer das Startgebot, das die Bieter mit ihren Geboten erhöhen.

Die Auktion beginnt mit dem Cape des Meisterdetektivs. Das Startgebot liegt bei 10 Millionen. Bietet in folgenden Schritten:

1. Um 5 Millionen erhöhen
2. Um 10 Millionen erhöhen
3. Um 5 Millionen erhöhen
Geschafft, ihr habt das Cape des Meisterdetektivs ersteigert (Beweis). Euch bleibt ein Restbudget von 40 Millionen Dollar.

Als zweites wird das Rezepte der Henry-Brüder versteigert. Das Startgebot liegt bei 15 Millionen. Bietet in folgenden Schritten:

1. Um 3 Millionen erhöhen
2. Um 3 Millionen erhöhen
3. Um 10 Millionen erhöhen

Auch die zweite Auktion ist erfolgreich und ihr erhaltet das Rezepte der Henry-Brüder (Beweis). Ein Restbudget von 1 Millionen Dollar bleibt sogar noch. Die Frage „Wie nimmt man an der Auktion teil?“ ist damit gelöst.

Bei der dritten Auktion handelt es sich um R. Ihr könnt euch wieder im Auktionssaal bewegen. Pikachu meldet sich und ihr seht eine Pikachu-Sequenz. Seht euch um. Sobald ihr bereit seid, sprecht mit Emilia. Nach einer Zwischensequenz, müsst ihr Keith verfolgen. Er ist Richtung Lounge geflohen. Wenn ihr wollt, könnt ihr mit den Anwesenden sprechen. Begebt euch in die Lounge. Euch erwartet ein Quick-Time-Event. Die Aufgabe „Schnapp dir Keith!“ ist abgeschlossen. Wie ihr in der anschließenden längeren Zwischensequenz herausfindet, war es das aber noch nicht.

Irgendwo sind noch Zellen von Mewtu, also R. Die Polizei durchsucht Keiths Kabine und bringt euch die Beweise, die ihr untersuchen könnt. Die GNN-Unterlagen beschäftigen sich mit dem Drehort der Pokémon-Festival. Ein zweites Dokument ist mit „Das große Finale“ betitelt. Aus ihnen geht hervor, dass Keith Anweisungen von jemandem erhalten und noch etwas Größeres geplant hat. Da der Drehplan erst festgelegt wurde, als Keith nicht mehr bei GNN war, fragt euch Pikachu „Wie kam Keith an diese Informationen?“ Antwort: Keith hat einen Informanten bei GNN. Als nächstes müsst ihr beantworten „Wo wird der Täter R vermutlich freisetzen?“ Antwort: Auf der Parade des Pokémon-Festivals. Mit einer Zwischensequenz endet Kapitel 8.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel