Komplettlösung - Life is Strange 2 : Komplettlösung: Alle Sammelobjekte, Collectibles, Trophäen/Achievements

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Life is Strange 2: Episode 4 „Faith“

Wenn ihr wollt, dann dürft ihr ihm Geld für die Behandlung seiner Schwester geben, sie ist das kleine Mädchen mit dem Husten. Beide haben ein etwas längeres Gespräch, wobei sie von Karen unterbrochen werden. Offenbar nähert sich ein Sektenangehöriger eurer Position. Jacob ist in heller Aufregung.

Er rät zum Aufbruch. Beide können sich im Wandschrank des Zimmers verstecken. Der Mann geht dann an beiden vorbei. Karen hat sich um eine Ablenkung gekümmert, indem sie ein Feuer gelegt hat. Beide spicken aus dem Fenster und haben dann die Chance, aus dem Haus zu verschwinden.

Jacob verabschiedet sich von Sean, sie wollen sich später treffen. Sean macht sich zur Kirche auf und geht mit Karen über den Haupteingang hinein. Nun kommt es zum Showdown in dieser Episode. Karen und Sean treffen auf Daniel und Lisbeth, die vor dem Altar stehen.

Es kommt zum Streitgespräch. Lisbeth will Daniel nicht einfach ziehen lassen. Karen wird sich vorstellen und Lisbeth wird sich eurer Mutter entegegenstellen. Sean wird versuchen ihn zu überreden mitzukommen. Es ist egal, welche Argumente ihr ins Feld führt. Daniel wehrt sich. Eine Kerze fällt um und entzündet die Kirche.

Sean wird von Lisbeths Handlanger zu Boden geworfen. Er rappelt sich wieder auf. Der Handlanger schlägt immer wieder auf euch ein. Ihr müsst aber standhaft bleiben und zeigen, dass ihr euren Bruder wieder haben wollt. Der Handlanger richtet seine Waffe auf euch und will abdrücken.

Das überzeugt euren Bruder, einzugreifen. Er stößt den Handlanger weg und kommt zu euch gelaufen. Er, Karen und ihr beschließen, aus der Kirche zu fliehen. Hier ist ein Speicherpunkt, ab dem ihr bestimmen könnt, wie die Episode endet.

Eine letzte Hürde muss die frisch geeinte Familie noch nehmen. Die fanatische Lisbeth kann nicht akzeptieren, dass Sean und Daniel gehen wollen. Sie will das Brüderpaar aufhalten, wenn nötig mit ihrem Leben. Das bringt euch natürlich in eine verzwickte Lage. Im Grunde geht es darum, ob Daniel oder Sean Lisbeth umbringen oder ob ihr Leben verschont wird.

Es gibt fünf verschiedene Mögichkeiten, die wir euch nun zeigen werden. Es gibt dabei zwei Wege, die zu den Enden führen. Welchen Weg das Spiel wählt, könnt ihr zu diesem Zeitpunkt nicht beeinflussen. Es kommt darauf an, wie ihr Daniel bis dato erzogen habt, mit seinen Kräften umzugehen. Wichtig ist, wer von den beiden Brüdern sich mit Lisbeth auseinandersetzt, wenn sie euch den Weg versperrt.

Daniel greift sich Lisbeth

Gutes Ende Daniel verschont Lisbeth

Lisbeth stellt sich der Familie in den Weg und der wütende Daniel hebt sie mithife seiner Kräfte in die Luft. Jetzt hat Sean die Gelegenheit einzugreifen. Wenn er Daniel bittet, Lisbeth zu verschonen, dann wird Daniel sie herunter lassen. Dies ist aber nur möglich, wenn ihr Daniel gut erzogen habt. Je nach Spieltyp, kann es auch sein, dass ihr Lisbeth so nicht retten könnt. Funktioniert es, dann überlebt Lisbeth und die Familie verlässt die Kirche. Dies ist das erste gute Ende.

Böses Ende, Daniel tötet Lisbeth

Wenn Sean sich nicht einmischt, dann bricht der wütende Daniel vor den Augen von allen das Genick von Lisbeth. Karen kann nicht glauben was sie sieht und Sean sagt, dass Lisbeth es verdient hätte. Alle drei gehen danach aus der Kirche. Dies ist das böse Ende, in dem Daniel der Mörder von Lisbeth wird.

Böses Ende, Sean erschießt Lisbeth

Für dieses Szenario muss sich Daniel Lisbeth gegriffen haben. Nun habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder ihr lasst Daniel gewähren oder ihr schießt selber auf Lisbeth. Diese Möglichkeit ergibt sich, wenn ihr in den vorherigen Episoden unmoralisch gehandelt habt. Damit werdet ihr zum Mörder, euer Bruder jedoch nicht. In diesem Ende stirbt also Lisbeth, die Familie geht und Sean ist der Mörder von Lisbeth.

Sean redet mit Lisbeth

Gutes Ende Daniel verschont Lisbeth

In diesem Szenario ist es Sean, der sich mit Lisbeth auseinandersetzt, sobald sie sich vor die Gruppe stellt. Entweder ihr tragt Daniel auf, sie aus dem Weg zu schaffen oder aber ihr macht es selber. Wenn ihr Daniel bittet, dann stößt er sie mithilfe seiner Kräfte zur Seite und öffnet die Tür. Lisbeth bleibt unversehrt und die Familie zieht von dannen. Dies ist das zweite gute Ende, niemand stirbt in dieser Szene.

Böses Ende, Sean erschießt Lisbeth

Wenn ihr es selber machen wollt, dann zieht Sean seine Waffe und bedroht damit Lisbeth. Diese stellt sich euch erneut in den Weg. Jetzt hat Sean die Möglichkeit auf Lisbeth zu schießen. Wenn er das tut, tötet er die Predigerin. Das ist ein böses Ende, in dem Sean als der Mörder von Lisbeth aus der Episode geht.

In jedem der fünf Szenarien verlässt die Gruppe die Kirche. Das Ende der Episode findet in stummen Bildern statt. Karen, Daniel und Sean verschwinden von Haven Point und verabschieden sich von Jacob und seiner Schwester. In den letzten Bildern seht ihr, wie sie gemeinsam mit ihrer Mutter in die Wüste fahren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel