Komplettlösung - Life is Strange 2 : Komplettlösung: Alle Sammelobjekte, Collectibles, Trophäen/Achievements

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Flucht aus dem Hospital

Sobald Joey und Agentin Flores euch alleine gelassen haben, seid ihr in der Lage das Zimmer zu untersuchen. Unter dem Handtuch am Tisch findet ihr euer altes Skizzenbuch. Schaut ihr hinein, dann entdeckt ihr einige interessante Details aus den letzten Episoden. Außerdem versteckt sich eine Nachricht von Daniel darin. Er scheint in Nevada zu sein. Seid ihr fertig mit dem Lesen, dann fasst Sean den Entschluss zu fliehen.

Um aus dem Hospital zu fliehen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt entweder eine Ablenkung schaffen und euch aus dem Fenster hinausstehlen oder ihr greift euren Krankenpfleger Joey beziehungsweise die Wache vor dem Zimmer an. Eine weitere Möglichkeit schließt sogar mit ein, dass euch Joey hilft. Wir zeigen euch die verschiedenen Wege und was ihr für die jeweiligen Abschnitte tun müsst.

Flucht über das Fenster

Um über das Fenster zu fliehen, müsst ihr eine Ablenkung schaffen. Nehmt euch die Laken und die Bettwäsche vom Stuhl. Die könnt ihr zusammen nehmen und hinüber zum Bett gehen. Dort erhaltet ihr die Option, alles zusammen zu falten. Das Gebilde soll aussehen wie ein Körper.

Ist die Ablenkung geschaffen, geht es nun in Richtung Eingang. Vor dem Badezimmer ist ein Vorhang. Den könnt ihr vorziehen, sodass die Wache draußen nicht sieht, was ihr da drin vorhabt. Als nächstes geht es in das Badezimmer. Dort findet ihr ein kleines Waschbecken.

Links vom Waschbecken entdeckt ihr ein Rohr, das ein Handtuchhalter ist. Dieses Rohr müsst ihr nehmen. Mithilfe dieses Rohres könnt ihr nun zum Fenster gehen. Das Fenster ist gut verschlossen. Benutzt ihr das Rohr, dann öffnet ihr das Fenster ganz leicht. Sean klettert hinaus und geht nach rechts.

Er konzentriert sich darauf zum Gerüst auf der rechten Seite zu gehen. Ist er dort angekommen, lauft ihr wieder in das Gebäude hinein. Im Angestelltenraum findet ihr dann eure Ausrüstung und eure Kleider wieder. Auf dem Weg nach draußen, habt ihr noch die Chance eurem Kollegen Finn aus der letzten Episode einen Besuch abzustatten.

Flucht durch den Gang: Angriff auf Joey

Eine andere Art der Flucht könnt ihr durch den Gang nehmen. Hier gibt es zwei Varianten. Zum einen mit einem Angriff auf euren Krankenpfleger Joey. Zum anderen mit einem Angriff auf die Wache, die vor dem Zimmer auf euch wartet. Folgt dazu den Anweisungen genauso wie zuvor auch und besorgt euch das Rohr im Badezimmer.

Ihr benutzt das Rohr jetzt jedoch nicht, um das Fenster zu öffnen, sondern um Joey oder der Wache damit eins zu verpassen. Ihr ruft Joey wie zuvor auch über die Taste am Krankenbett. Er kommt herein. Zuvor bemerkt ihr noch, wie die Wache sagt, dass sie eine Raucherpause macht.

Joey betritt den Raum. Ihr beginnt ein Gespräch. Ihr dürft ihm sagen, dass ihr aus dem Hospital wollt. Er sagt euch jedoch, dass ihr das nicht machen könnt. Ihr dürft ihm ein schlechtes Gewissen machen so sehr ihr wollt, er wird euch nicht helfen. Damit er euch abweist, müsst ihr im Dialog mit ihm folgendes sagen: „Ich weiß wo mein Bruder ist“, „Ich habe Angst“ und schließlich: „Keine Zukunft für mich“. Joey verabschiedet sich und ihr habt Gelegenheit für eine wichtige Entscheidung.

Joey angreifen oder nicht

Sobald Joey euch den Rücken zudreht, habt ihr die Chance ihn mit dem Rohr anzugreifen. Entscheidet ihr euch dafür, eurem Freund eine zu verpassen, geht er zu Boden und ist bewusstlos. Nun ist die Chance gekommen, aus dem Zimmer zu fliehen. Auf diese Weise gelangt ihr in den Angestelltenraum und an eure Sachen. Greift ihr ihn nicht an, bleibt euch noch die Chance über das Fenster zu fliehen.

Flucht durch den Gang: Angriff auf die Wache

Folgt den Anweisungen wie zuvor auch. Ihr müsst euch das Rohr aus dem Badezimmer besorgen und eine falschen Sean im Bett aus Decken und Kissen formen. Davor muss der Vorhang in dem Zimmer zugezogen sein. Ist das erledigt, kann Sean zum Vorhang vorgehen.

Dort hat er die Möglichkeit, die Wache zu rufen. Die kommt wütend hinein und sieht den falschen Körper im Bett. Sean verpasst der Wache ohne zu zögern einen Hieb mit dem Rohr. Die Wache fällt bewusstlos um und Sean kann aus dem Zimmer fliehen. Draußen gelangt er automatisch in das Zimmer mit seinen Sachen und macht sich aus dem Staub.

Flucht mit der Hilfe von Joey

Eine weitere Möglichkeit, um aus dem Hospital zu entkommen, ist um die Hilfe von Joey zu bitten. Um das zu schaffen, müsst ihr Joey zu euch ins Zimmer lassen. Das gelingt euch, wenn ihr ihn per Tastendruck zu euch ruft. Im nachfolgenden Gespräch mit ihm müsst ihr sagen, dass ihr Angst vor der Zukunft habt. Er wird euch fragen, ob er euch wirklich bei der Flucht helfen soll.

Antwortet daraufhin: „Es tut mit Leid“. Nur wenn ihr diese Antwort wählt, wird er euch bei der Flucht helfen. Joey unterbricht euch und macht von sich aus den Vorschlag, dass ihr ihn doch angreifen könntet. Auf diese Weise, könnte man Joey nicht für die Flucht belangen. Er will, dass ihr etwas findet, mit dem ihr ihm schlagen könnt. Ihr habt nun die Wahl, ob ihr Joey mit dem Rohr auf den Kopf schlagen wollt oder nicht.

Jetzt dürft ihr ins Bad und euch dort das Rohr neben dem Waschbecken schnappen. Joey wartet solange auf dem Bett sitzend auf euch. Seid ihr im Zimmer zurück, zeigt euch Joey sogar, wo ihr ihn treffen sollt. Sean vermasselt es jedoch vor lauter Aufregung. Beide verabschieden sich voneinander. Sean kann aus dem Zimmer fliehen und holt seine Sachen aus der Kammer.

Treffen mit Finn oder Merrill

Sollte Finn die vorherige Episode überlebt haben, könnt ihr ihn jetzt sehen. Sean geht zufällig an seinem Zimmer vorbei. Er fragt nach Daniels Verbleib. Ihr dürft ihm antworten, wie ihr wollt. Im weiteren Gespräch reden beide über Finns Situation und Daniels Zukunft bevor sie sich verabschieden.

Je nachdem wie ihr die letzte Episode beendet habt, kann euch nun aber auch Bösewicht Merrill begegnen. Sean trifft auf ihn, wenn er aus dem Hospital geht. Merrill scheint schwerer verletzt zu sein, denn er liegt bewusstlos in seinem Bett. Reden kann Sean nicht mit ihm.

Vor dem Hospital

Wie auch immer ihr es aus dem Hospital geschafft habt, Sean muss sich nun ein Auto suchen, mit dem er fliehen kann. Das geschieht alles ganz automatisch. Sean macht sich auf den Weg zu seinem Bruder. Ihr übernehmt erst dann wieder die Kontrolle, wenn er schlafen gehen will.

Souvenir 2

In diesem Abschnitt habt ihr Gelegenheit, das zweite Souvenir an euch zu nehmen. Sobald Sean sich in dem Wagen umsieht, findet ihr rechts im Handschuhfach eine Visitenkarte. Sie ist von Agentin Flores. Dieselbe habt ihr bereits im Hospital bei euch auf dem Zimmer gehabt.

Schaut ihr sie euch zweimal an, dann habt ihr die Möglichkeit, sie zu nehmen. Im Anschluss müsst ihr euer verletztes Auge verbinden. Dies müsst ihr genau auf dieselbe Weise tun, wie es euch Joey im Krankenhaus gezeigt hat. Die Utensilien dazu findet ihr auf dem Beifahrersitz.

Ihr findet im Auto eine Karte neben der Medizin. Sean sollte sie sich ansehen. Habt ihr alles angesehen, dann findet ihr über euch einen Lichtschalter. Wenn ihr diesen betätigt, geht Sean schlafen. Er legt sich kurz hin und eine Traumsequenz startet. Ihr seid im Auto, zusammen mit eurem Vater.

Traum

Ihr kommt auf das Gesprächsthema Frauen. Ihr dürft ihm ehrlich antworten, ob ihr auf Frauen oder Männer steht, solltet ihr in der vorherigen Episode Finn geküsst haben, ist die Option „Männer“ möglich. Ansonsten könnt ihr das Gespräch aber auch dahin lenken, dass ihr nichts über euch erzählt. Man reißt euch unsanft aus dem Traum.

Zwei Männer stehen vor eurem Auto und wollen, dass ihr euch erklärt. Ihr könnt tun, was ihr wollt, sie zwingen euch dazu auszusteigen. Sie schikanieren euch und nehmen eure Sachen. Sie greifen sich ein Spielzeug von Daniel und ziehen euch damit auf. Jetzt kommt es zu einer wichtigen Entscheidung.

Optionale Entscheidung: Spielzeug zurückholen oder nicht

Wenn ihr versucht euch das Spielzeug von Daniel wieder zu nehmen, attackiert euch der Anführer der beiden mit einer Kopfnuss. Sean blutet und wird weiter schikaniert. Wenn ihr euch zurückhaltet, bekommt ihr keine Schläge. In beiden Fällen fragt er euch, ob ihr spanisch sprecht.

Ihr könnt euch weigern, das Spiel mitspielen oder ihn auf mexikanisch veräppeln. Wenn ihr ihn veräppeln wollt, merkt er das allerdings. Wenn ihr mitspielt, wird er euch ohne weitere Gewalt ziehen lassen. Wenn ihr ihn veräppelt oder nicht mitspielt, zwingt er euch für ihn auf spanisch zu singen.

Optionale Entscheidung: Singen oder nicht

Nicht singen: Der Mann warnt euch schon davor, euch nicht seinem Willen zu widersetzen. Singt ihr nicht, dann schlägt man euch nieder und tritt auf euch ein. Sean bekommt eine gehörige Tracht Prügel. Er wird danach sehr mitgenommen aussehen. Danach setzt man ihn in das Auto und er kann davon fahren. Sean regt sich im Anschluss bei der Fahrt sehr über die Gewalt auf.

Singen: Wenn ihr euch dazu entscheidet für die beiden zu singen, macht sich der Ältere über ihn lustig. Sean fängt an zu weinen. Sean kann von dannen ziehen, ohne weitere Schläge einstecken zu müssen. Auch über diese Situation regt sich Sean sehr auf, doch er trägt keine Wunden davon.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel