News - JoWooD übernimmt Massive : Österreichischer Publisher auf Einkaufsbummel ...

    Von Kommentieren
    Der österreichische Publisher JoWooD Productions übernimmt den deutschen Entwicklungsprofi Massive Development aus Mannheim. Die komplette Transaktion wird noch bis 31.12.2000 unter Dach und Fach sein. Massive Development hat sich vor allem durch die eigens entwickelte Krass-3D-Engine einen Namen gemacht, aber auch durch Spiele wie 'Schleichfahrt'. Die Gründer von Massive Alexander Jorias, Dr. Ingo Frick und Dipl.-Ing. Oliver Weirich sind seit Mitte der achtziger Jahre in der Softwarebranche tätig und haben bereits an zahlreichen Hits mitgewirkt.

    Massive Development entwickelt für die Plattformen PC, PlayStation 2, Microsoft X-Box und arbeitet auch an reinen Massive-Multiplayer-Onlinespielen. Motor aller Projekte ist die besagte 'Krass-Technologie', die erstmals eine photorealistische Echtzeitdarstellung in Computerspielen ermöglicht. Zur Zeit arbeitet der Entwickler an 'AquaNox', einem Nachfolger des viel gelobten 'Schleichfahrt', sowie an 'Kilo Class', einer Umsetzung des Bestseller-Romans von Patrick Robinson.

    Massive Development sind auch die Gründerväter des USF (Unterhaltungs-Software-Forum) in Deutschland. Bereits über 40 deutsche Entwicklungsstudios sind diesem Verband beigetreten und auch alle internationalen Branchengrößen unterstützen die Aktivitäten des Forums, so hatte allein die letzte USF-Konferenz über 260 Teilnehmer. JoWooD gelingt mit dieser Übernahme ein Riesenschlag um die eigene
    Entwicklungskapazität auszuweiten, gehört damit zu den weltweit führenden Technologieanbietern und sichert sich eine Menge an neuen  qualitativ hochwertigen Titeln für die Zukunft.

    Alexander Jorias, Geschäftsführer von Massive Development: "JoWooD setzt mit seinem Studiokonzept und der strategischen Auswahl hochkarätiger Entwickler Zeichen. Die Abdeckung sämtlicher branchenrelevanter Kernkompetenzen innerhalb des Konzerns ist der optimale Nährboden für die Realisierung unserer Visionen. Wir sind begeistert und freuen uns darauf, in dieser einzigartigen Konstellation High-End Produkte für den internationalen Markt zu entwickeln!".

    Andreas Tobler, Vorstandsvorsitzender von JoWooD: "Niemand hat wohl damit gerechnet, dass neben den Onlinespezialisten von Wings und den Konsolenprofis von Neon jetzt auch die Technologiefreaks von Massive Development bei uns im Boot landen werden. Massive ist bis jetzt die Krönung unserer bisherigen Akquisitionen im Bereich der Entwicklungsstudios. Unserem Ziel, die leistungsfähigsten Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum bei JoWooD zu vereinen, sind wir damit einem Riesenschritt nähergekommen. Schon jetzt können wir mit Stolz behaupten mit Abstand die Nr. 1 im Bereich des Developments zu sein."
    Darüber hinaus steht JoWooD in abschließenden Verhandlungen für eine weitere Transaktion, die einen nachdrücklichen Umsatzzuwachs bedeuten wird.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel