News - Insurgency: Sandstorm : Shooter erhält groben Konsolen-Termin

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Seit Dezember 2018 ist Insurgency: Sandstorm mittlerweile für den PC erhältlich, von der Konsolenversion fehlte bislang aber jede Spur. Jetzt steht aber endlich ein grober Release-Zeitraum fest.

Seit jeher war das Shooter-Sequel Insurgency: Sandstorm nicht nur für den PC, sondern darüber hinaus auch für Konsolen angekündigt worden. Allerdings ließ letztere Spielversion bislang auf sich warten, wenngleich die Mannen von New World Interactive stets betonten, dass eine solche Fassung weiter geplant sei.

Jetzt gibt es für alle interessierten Konsolenspieler aber Licht am Ende des Tunnels, nachdem es zuletzt lange ruhig um die Konsolenfassung geworden war. In einem Beitrag bei Reddit bestätigte der Produktionsleiter Derek Czerkaski nun, dass man beim Entwicklerteam aktuell am Release für Konsolen arbeite. Dieser könne nun für das Frühjahr 2020 erwartet werden.

Im weiteren Verlauf gab er auch einige Infos preis, warum es um die Konsolenfassung lange Zeit so ruhig geworden war. Man habe demnach zunächst die Optimierung des Titels auf dem PC sicherstellen wollen, um dann auf dieser Basis an der Konsolenversion zu arbeiten. Auch wenn man diesbezüglich Fortschritte gemacht habe, sind für die Konsolen aber weitere Optimierungen notwendig.

Die Priorität liege insoweit auf der Verbesserung der Performance, wofür man sich auch wieder Hilfe der Black Tower Studios ins Boot holt. Die Verzögerung will man den Konsolenspielern etwas versüßen: Diese erhalten zum Release für zwei Wochen exklusiven Zugriff auf eine neue Map, die erst dann für den PC veröffentlicht wird.

Insurgency: Sandstorm - First Content Update Trailer
Der im Dezember für PC veröffentlichte Shooter Insurgency: Sandstorm erhält ein erstes Inhalts-Update spendiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel