Special - Top 10: Die coolsten Kills in Hitman 2 : Achtung, brutal!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Die Hitman-Reihe war noch nie für zarte Gemüter geeignet, schließlich besteht eine der Herausforderungen darin, möglichst außergewöhnlich Menschen um die Ecke zu bringen. Das gilt auch für Hitman 2. Wer mit dem makaberen Ansatz zurechtkommt, findet sich in einem riesigen Spielplatz für Assassinen wieder, der vor kreativen Attentatsmöglichkeiten nur so platzt. Wir zeigen euch die zehn coolsten Kills in Hitman 2.

Top 10 - Coolste Kills in Hitman 2
Hitman 2 ist mit seinen kreativen Tötungen nichts für zarte Gemüter. Hier sind die zehn coolsten im ganzen Spiel.

Platz 10: Tätowieren in Kolumbien

In Santa Fortuna trefft ihr auf die Verwandtschaft von alten Bekannten: Die Delgado-Familie bekam es mit dem glatzköpfigen Agent 47 bereits in Hitman: Blood Money zu tun. In Hitman 2 geht es unter anderem Rico Delgado an den Kragen. Der verschanzt sich in seiner Villa hinter einer ganzen Armee von Wachen. Doch zu eurem Glück hat der eitle Rico einen berühmten Tätowierer zu sich bestellt. Prompt übernimmt Agent 47 die Rolle als cooler Tattoo-Künstler und nach einer kurzen Tour mit Ricos Frau, inklusive eines stylischen Selfies, macht Ricos Gehirn Bekanntschaft mit der Tattoo-Nadel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel