Komplettlösung - Hitman 2 : Komplettlösung: So schaltet ihr die Ziele aller Missionen aus

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Hitman 2 KomplettlösungSteinernes Herz (Statue lockern)

Ziel: Rico Delgado

Im Nordwesten der Stadt steht ein Gebäude, an dem ein interessantes Plakat angebracht ist. Demnach wird Rico Delgado eine Statue auf dem hiesigen Marktplatz enthüllen - eine gute Gelegenheit, ihn jenseits seines schwer bewachten Zuhause zu erwischen.

Die Statue steht nicht weit vom Plakat entfernt, weshalb ihr nur ein paar Meter nach Südosten zum Dorfplatz marschieren müsst. Weil die derzeit noch verhüllte Statue auf einem Felsen steht, könnt ihr sie von vorne nicht erreichen. Stattdessen müsst ihr einem schmalen Pfad folgen, der links neben der Statue zunächst nach Südosten verlauft und euch zu einer kleinen Kreuzung führt. Diese wird von zwei Soldaten bewacht, die ihr in aller Ruhe beobachtet.

Einer der Soldaten tritt nach kurzer Zeit aus und begibt sich in ein nahegelegenes Gebüsch, um zu pinkeln. Folgt ihm und schaltet ihn unbemerkt aus. Ihr könnt seinen Körper an Ort und Stelle liegen lassen, weil das Gebüsch ihn ausreichend verdeckt. Danach begebt ihr euch zum anderen Soldaten, werft eine Münze neben ihn und erledigt auch ihn, sobald er sich umdreht. Seinen Körper schleift ihr am besten nach oben zur Statue und zieht sicherheitshalber seine Kleidung an.

Ab sofort könnt ihr jederzeit zur Statue marschieren, die ihr nun irgendwie sabotieren müsst. Dazu benötigt ihr einen Schraubenschlüssel, weshalb ihr euch zurück nach unten in die Stadt begebt. Ihr findet Werkzeuge jedweder Art in der Autowerkstatt, die ganz im Südwesten der Stadt steht. Dort ergattert ihr auch den gewünschten Schraubenschlüssel, der gut sichtbar auf einem Reifenstapel liegt.

Steinernes Herz (Bandmitglieder aufsuchen)

Sobald ihr die Statue mit dem Schraubenschlüssel sabotierte habt, müsst ihr irgendwie dafür sorgen, dass die Enthüllung auch tatsächlich statt findet. Das Problem: Der feierliche Moment soll von einer örtlichen Band begleitet werden, von denen allerdings drei Mitglieder fehlen. Sie tragen allesamt ein weißes Hemd sowie ein buntes Halstuch und befinden sich an den folgenden Orten:

  1. Stellt euch auf den Dorfplatz vor der Statue und schlagt den Weg im Norden ein, woraufhin ihr auf ein blaues Haus zusteuert. Darin befindet sich eines der Mitglieder, nur leider sind beide Eingangstüren fest verschlossen. Ihr könnt allerdings den Sicherungskasten auf der Ostseite manipulieren. Daraufhin marschiert ein Mann durch die Südtür und lässt diese für einen kurzen Moment geöffnet. Flutscht schnell hindurch und geht in den Nebenraum, worin der Trommler der Band tot im Bett liegt. Ihr müsst demnach seine Rolle übernehmen und sein weißes Hemd anziehen.

  2. Sobald ihr vom Haus des Trommlers der Straße nach Osten folgt, dann marschiert ihr an einem weiteren Haus mitsamt einer kleinen Baustelle vorbei, auf der sich zwei Soldaten aufhalten. Ignoriert sie und schaut euch die Ostseite an. Inmitten des Holzgerüstes hockt ein weiteres Bandmitglied, das zum Glück putzmunter ist. Ihr müsst allerdings den orangefarbenen Generator anschalten, um es regelrecht wachzurütteln.

  3. Begebt euch noch einmal zur Autowerkstatt sowie zur angrenzenden Tankstelle ganz im Südwesten der Stadt. Ihr seht nördlich davon eine Treppe, die ganz am Rand sowie nach unten verläuft. Geht sie jedoch nicht (!) hinab, sondern lauft direkt rechts daneben an den Häusern vorbei. So stoßt ihr automatisch auf das dritte Bandmitglied, das schlafend auf dem Boden liegt. Um ihn zu wecken, müsst ihr den in seiner Nähe installierten Wasserhahn aufdrehen.

Der Rest ist simpel: Begebt euch wieder zum Dorfplatz und nehmt die Rolle des Trommlers ein, indem ihr euch an die Trommel setzt. Benutzt diese, sobald es das Spiel verlangt, und seht genüsslich zu, wie Rico Delgado bei der Enthüllung von der Statue erschlagen wird.

Untergetaucht (Als U-Boot-Ingenieur verkleiden)

Ziel: Rico Delgado

Ganz im Norden der Stadt entdeckt ihr eine Fischerhütte, wo ihr ein Gespräch über ein Geheimprojekt belauscht. Genau genommen erzählt die Frau eines U-Boot-Ingenieurs, dass ihr Mann während der Arbeiten verletzt wurde. Weil er jedoch für den Bau unersetzlich sei, hängen den beiden nun die Sicarios im Nacken.

Die Frau wird sogleich nach Hause marschieren und euch somit zu ihrem Mann führen, dessen Platz ihr einnehmen müsst. Ihr benötigt folgerichtig seine Kleidung, die hinter dem Haus in einem Wäschekorb liegt.

Vor dem Haus lauert tatsächlich ein Sicario, der die Frau sogleich anspricht. Der U-Boot-Ingenieur versteckt sich derweil hinter dem Haus und somit genau dort, wo sich der Wäschekorb befindet. Er verlässt diesen erst, nachdem der Sicario unverrichteter Dinge hinweggeht.

Wenn ihr euch die Übersichtskarte genauer anschaut, dann seht ihr östlich des Hauses einen schmalen Steg. Begebt euch zu eben diesem und dreht euch ganz hinten angelangt nach links, woraufhin ihr über euch die Ostseite des Hauses im Blick habt und ganz rechts auf deren Veranda klettern könnt. Ihr dürft dies jedoch erst dann, nachdem der Sicario verschwunden und der U-Boot-Ingenieur zurück ins Haus gegangen ist, um mit seiner Frau zu reden. Klettert nach oben und plündert den Wäschekorb hinten rechts, um die Kleidung des U-Boot-Ingenieurs zu ergattern.

Untergetaucht (U-Boot-Dock erreichen und Geheimprojekt sabotieren)

Jetzt müsst ihr den Eingang zu den Höhlen finden, in denen sich Delgado und seine Schergen verstecken. Das Spiel verweist euch auf eine Bar südöstlich der Fischerhütte. Dort befindet sich links neben dem Tresen eine Tür, durch die ihr gehen müsst – und die natürlich verschlossen ist.

Am besten besorgt ihr euch den passenden Schlüssel vom Barkeeper persönlich. Dafür verlasst ihr die Bar und geht zur Ostmauer, an dem ein Sicherungskasten angebracht ist. Wenn ihr ihn ausschaltet und euch im Gebüsch versteckt, dann könnt ihr den sogleich herbei stiefelnden Barkeeper ausschalten, seine Schlüssel nehmen und durch die besagte Tür neben dem Tresen gehen.

Hinter der Tür führt euch eine Treppe in den Keller der Bar. Die beiden Delgado-Schurken könnt ihr getrost ignorieren und euch geradewegs zur Ostseite des Raumes begeben. Laut Übersichtskarte müsste hier ein Weg in Richtung Süden verlaufen – allerdings seht ihr in der angezeigten Ecke nichts mehr als einen Schrank. Schaut euch stattdessen die Ostwand genauer an und dreht das kleine, rote Ventil. Daraufhin öffnet sich der Schrank und gibt einen Geheimgang preis.

Folgt dem Gang, bis ihr das U-Boot-Dock erreicht. Das sogenannte Geheimprojekt hängt mitten im Raum und gehört natürlich sabotiert. So könnt ihr den Motorabregler verstellen, wofür einen Schraubendreher benötigt. Den findet ihr, wenn ihr euch hinter das U-Boot begebt und den beleuchteten Tisch im Südosten unter die Lupe nehmt.

Netterweise könnt ihr den Motorabregler jederzeit manipulieren, selbst wenn euch dabei jemand beobachtet. Danach gebt ihr der nebenstehenden Elitewache Bescheid und wartet, bis Rico Delgado erscheint. Er wird euch sogleich befehlen, den Motor zu starten. Erfüllt ihm den Wunsch und bedient die Konsole in der Nordecke.

Ihr könnt den Motor dreimal aufdrehen, bevor er explodiert und es zu einem Unfall kommt. Damit Rico dabei ums Leben kommt, muss er links neben dem U-Boot auf der gelb-schwarzen Plattform stehen. Dies sollte spätestens dann passieren, nachdem ihr den Motor zweimal aufdreht und etwas wartet. Steht Rico an der richtigen Stelle, dann dreht den Motor ein drittes Mal auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel