News - Halo Infinite : Dieser Mops bekommt eine "Sprechrolle"

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Hinter diesen unheimlichen Geräuschen aus Halo Infinite steckt eigentlich ein kleiner Hundestar. Dieser Mops hat seine eigene Sprecherrolle im kommenden Halo-Abenteuer.

Auf dem offiziellen Instagram-Account von Halo wurde ein Video veröffentlicht, dass eine der Sprechrollen zeigt, die hinter Halo: Infinite stecken werden. Dabei handelt es sich um Gyoza. Gyoza ist ein kleiner Mops und er wird für einige unangenehme Geräusche verantwortlich sein, die wir im nächsten Halo zu hören bekommen werden. Denn obwohl er zu den bedauerlichen Vertretern einer Hunderasse gehört, die durch Zucht massive Atemprobleme bekommt, nimmt der kleine Mops seinen Job ernst!

Denn durch seine deformierte Schnauzenanatomie ist es ihm möglich, Schmatz-, Schnüffel- und Grunzgeräusche zu erzeugen, die wirken, als wären sie nicht von dieser Welt. Kein Wunder, dass genau diese Geräusche in Halo Infinite zum Einsatz kommen werden. Unter dem Post schreibt das Ton-Team von 343 Industries: "Der beste Freund unseres Technischen Art-Directors, sein Grunzen, Atmen und seine Aufregung ergeben sicher einige ... interessante Geräusche in #HaloInfinite."

Für Fans sicher ein ungewöhnlicher, aber süßer Vorgeschmack auf das neue Spiel, das im Winter nächsten Jahres erscheinen wird.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel