News - Halo Infinite : Auch Lead Producer geht von Bord

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Die Entwickler von Halo Infinite muss den nächsten Nackenschlag wegstecken. Nachdem vor einigen Monaten bereits der Creative Director von Bord ging, verlässt nun auch die aktuelle Lead Producerin des Spiels das Entwicklerstudio.

Im August dieses Jahres wurde bekannt, dass Tim Longo, seines Zeichens bis dahin als Creative Director von Halo Infinite tätig, das Entwicklerstudio 343 Industries verlässt. In seiner Abwesenheit wurde Mary Olson zum Lead Producer befördert, doch das Entwicklerstudio kommt weiter nicht zur Ruhe und muss nun den nächsten hochrangigen und prominenten Abgang verkraften.

Gut zwei Monate nach Longo nimmt nun nämlich ausgerechnet auch Olson ihren Hut bei 343 Industries und hat das Studio verlassen; das ging zunächst aus der LinkedIn-Profilseite der Entwicklerin hervor. Seit dem laufenden Oktober dieses Jahres ist sie nun als Head of Production bei Midwinter Entertainment tätig, dem für Scavengers verantwortlichen Studio.

Der nun schon zweite Abgang eines hochrangigen Mitarbeiters lässt Fans grübeln, ob bei der Entwicklung von Halo Infinite alles glatt läuft. Entsprechende Bedenken gibt es bei 343 Industries aber keineswegs, wie aus einem Reddit-Beitrag von Community Manager John Junyszek hervorgeht. Es gebe keineswegs "ein kreatives Dilemma" innerhalb des Studios. Insbesondere habe Olson ohnehin auch nicht alle Aufgaben von Longo nach dessen Ausscheiden übernommen. Man könne daher jedenfalls nicht schlussfolgern, dass Olson nach der Übernahme von Longo so unzufrieden mit dem Zustand des Spiels und dessen Designs gewesen sei, dass sie nun selbst ihren Hut nahm.

"Wenn es das wäre, was tatsächlich passiert ist, dann würde ich absolut verstehen, wenn man sich Sorgen macht - aber das ist nicht der Fall. Sie war ein Lead Producer und nicht der neue Creative Director", so Junyszek weiter.

Halo Infinite soll im Herbst 2020 auf der Next-Gen-Xbox Project Scarlett für Furore sorgen. Wer die beiden hochrangigen Positionen bei 343 Industries übernimmt und die Geschicke des Spiels maßgeblich mitbestimmt, ist noch nicht bekannt.

OMG! E3 2019 One Minute Game-Preview - Halo Infinite + Xbox Project Scarlett
Alles zu Halo Infinite und der neuen Xbox-Konsole von der E3 2019 in einer Minute

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel