News - Google Stadia : Lässt sich das Gamer-Tag auch ändern?

  • PC
Von Kommentieren

Wer frühzeitig ein kostenpflichtiges Abo für den neuen Game-Streaming-Dienst Google Stadia abschließt, der kann sich als einer der ersten Gamer auch ein eigenes Gamer-Tag sichern. Doch lässt sich dieses später auch ändern? Darauf gibt es nun eine Antwort.

Update: Patrick Seybold, Head of Communications, stellte nun klar, dass ihr zwar zu jeder Zeit eure ID bei Stadia ändern könnt, jedoch nur der erste Namenswechsel kostenfrei sein wird. Weitere ID-Wechsel werden daher zukünftig doch eine Gebühr kosten.

---

Originalmeldung:

Die Änderung eines einmal gewählten Gamer-Tags auf einer Plattform ist nicht immer ohne Weiteres möglich. In Sonys PlayStation Network war eine solche Option lange nicht vorgesehen und ist mittlerweile auch nur mit etwas Hindernissen möglich. Besser möchte es hingegen der neue Streaming-Dienst Stadia.

Wie Google nun nämlich am Rande der E3 2019 in Los Angeles in Person von Head of Communications Patrick Seybold bestätigte, können Stadia-Nutzer ihren Gamer-Tag jederzeit ändern. Das Feature soll euch stets und in unbegrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Seid ihr mit eurer gewählten ID also nicht ganz glücklich, müsst ihr diese nicht behalten und eine andere wählen - solange diese eben noch nicht belegt ist.

>> Destiny 2 wird auf Stadia vorerst kein Crossplay unterstützen

Jeder Nutzername, der frei verfügbar ist, kann auch ausgewählt werden. Insoweit funktioniert das Feature quasi wie auf der PC-Plattform Steam. Ein gesondertes Entgelt wird für diesen Wechsel nicht fällig - im Gegensatz zu anderen großen Plattformen.

Google Stadia soll im November 2019 starten und wird zum Beginn eine Auswahl von mindestens 30 Spielen zu bieten haben. Wer direkt dabei sein möchte, kann sich bereits die sogenannte Founder's Edition sichern. Weitere Details zum Start von Google Stadia findet ihr in unserer früheren Newsmeldung.

Google Stadia - Stadia Connect: Preis, Games, Termin
In einer ersten Ausgabe von "Stadia Connect" wurden Preis, Termin und Line-up der Game-Streaming-Plattform Stadia bekannt gegeben.



Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel