News - Vivendi schickt die Ghostbusters (Update) : Mit Protonenstrahlern gegen fiese Geister!

  • PC
  • X360
Von Kommentieren
Vivendi kramt tief in der 80er-Jahre-Mottenkiste und belebt die 'Ghostbusters' wieder. Auf Basis der Filme aus dem letzten Jahrtausend werdet ihr auf PlayStation 2, PlayStation 3 und Xbox 360 diverse Geister jagen. Die Entwicklung übernimmt Terminal Reality ('Metal Slug Anthology', 'Alone in the Dark: A New Nightmare').

Die Story soll nach dem zweiten Kinofilm einsetzen. Ihr werdet zusammen mit Stantz (Dan Ackroyd) und Spengler (Harold Ramis) die Protonenstrahler zücken und in einer Mischung aus Humor und Action die fiesen Geister in ihre Parallelwelt zurückbefördern. Der Protonenstrahler selbst soll sogar aufrüstbar sein und so auch Gegner einfrieren können. Zudem werdet ihr mit einer Reihe von eher konventionellen Feuerwaffen ausgestattet, etwa Schrotflinten oder Protonentorpedos. Mit diesen soll man die zerstörbare Umgebung ordentlich aufmischen können.

"Wir versuchen eine kinoartige Erfahrung zu produzieren, in der du ein Teil der 'Ghostbusters'-Story bist", sagt Drew Haworth, Creative Director des Spiels. Nähere Informationen werden wohl in den kommenden Monaten veröffentlicht. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Update:
Vivendi hat die Entwicklung von 'Ghostbusters: The Videogame' nun ganz offiziell bestätigt. Zudem gab man bekannt, dass der Actiontitel nicht nur für PlayStation 3, PlayStation 2 und Xbox 360 auf den Markt kommen werde, sondern auch Portierungen für den PC und die Nintendo-Konsolen Wii und DS geplant seien. Obendrein gibt's einen kleinen Teaser-Trailer, der allerdings keine neuen Fakten zum Spiel bietet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel