Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Geheimakte Tunguska : Geheimakte Tunguska

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren
Kapitel 1: Museum
Geheimakte Tunguska
Zuerst solltet ihr das Chaos sortieren, welches die Eindringlinge hinterlassen haben: Nehmt vom Tisch in der Mitte die Porzellanschale und den Gesteinsbrocken an euch sowie den Glaskolben von der Maschine ganz rechts. Links auf dem Boden, direkt vor dem Heizkörper, liegt ein Foto, welches ihr anklickt. Danach geht ihr zurück zum Tisch und ruft per Telefon die Polizei an. Ein ernüchterndes Gespräch später verlasst ihr den Raum durch die Tür. Im Flur geht Nina automatisch nach links und stellt fest, dass sich dort ein Kollege ihres Vaters aufhalten muss. Doch alles klopfen hilft nicht, weil die Musik zu laut ist. Ein Blick auf das Schild rechts daneben klärt zumindest den Namen des Unbekannten: Max Gruber. Geht zum Sicherungskasten auf der rechten Seite und reißt im Vorbeigehen ein Stück von der großen Topfpflanze ab. Der Kasten selbst ist verschlossen, weshalb ihr rechts die Treppe nach unten geht.
Geheimakte Tunguska
Geht weiter in den hinteren Bereich und schaut euch die Statue an. Nina entdeckt eine Geheimtür, welche ihr sogleich öffnet. Zum Vorschein kommt Hausmeister Eddy, der nach einem kurzen Dialog fluchtartig die Szene ver- und einen Schlüssel hinterlässt. Nehmt ihn an euch, geht zurück in den vorderen Bereich und lest euch die Liste, ganz links im Raum an der Wand hängend, durch. Ihr erfahrt, dass Max Grubers Büro die Nummer vier trägt und erst mit diesen Informationen könnt ihr den Sicherungskasten von vorhin benutzen.
Geheimakte Tunguska
Geht also die Treppe wieder nach oben, schließt mit dem Schlüssel den Sicherungskasten auf und benutzt ihn. Zur Sicherheit: Dies geht nur dann, wenn ihr vorher das Namensschild neben Max' Büro und die Liste mit den Büronummern betrachtet habt, ansonsten kann Nina hier nichts anfangen. Habt ihr alles richtig gemacht, sollte die Musik aus dem Büro von Max verstummen und ein Dialog zwischen ihm und Nina folgt. Geht alle Gesprächsthemen durch und anschließend wieder in das Büro eures Vaters. Dort befindet sich inzwischen eine Person, die sich als Kommissar Kinski vorstellt. Nutzt erneut alle Gesprächsoptionen, verfolgt die weiteren Zwischensequenzen und steigt auf Ninas Motorrad.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Geheimakte Tunguska
Gamesplanet.comGeheimakte Tunguska8,99€ (-10%)PC / Steam KeyJetzt kaufen